Enthüllung der 9/11-Verschwörung – TEIL 2

Im folgenden Video spricht Paul Jay von The Real News Network mit dem ehemaligen US-Senator Bob Graham. Graham war der Vorsitzende der „Gemeinsamen Untersuchung der Nachrichtendienst-Aktivitäten vor und nach den Terrorangriffen am 11. September 2011“, in der die Aktivitäten der US-amerikanischen Nachrichtendienste in Verbindung mit den Angriffen am 11. September untersucht wurden. In diesem Interview redet Graham über die saudische Rolle bei den Ereignissen des 11.September, sowie deren Einfluss auf die amerikanische Außenpolitik.

Diese und weitere Fragen werden im folgenden Video behandelt:

– Woher wussten die Geheimdienste und saudi-arabische Offizielle kurz nach dem Attentat, dass saudische-arabische Bürger involviert waren?
– Hätte der Anschlag verhindert werden können?
– Welche Fehler wurden von der US-Regierung und den Geheimdiensten vor dem 11.September gemacht?

NOTIZ: Dieses Interview wurde ursprünglich 2013 aufgenommen. Aufgrund der wachsenden Relevanz des Themas hinsichtlich der globalen Entwicklungen hat acTVism Munich dieses Interview ins Deutsche übersetzt.

%d bloggers liken dit: