“Danke, TTIP-Kritiker, ihr hattet recht!”

02-03-18 07:41:00,

Bundesregierung ruft zur Demonstration für TTIP-Demonstranten auf

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat für diesen Samstag alle Mitarbeiter der von ihr geführten Bundesregierungen zu einer Dankes-Kundgebung für die TTIP-Kritiker aufgerufen. So treffen sich gegen 14 Uhr auf dem Alexanderplatz in Berlin zahlreiche Politiker, Lobbyisten und Medienvertreter, um sich auf der Route der Anti-TTIP-Demo von 2016 zu einem Demonstrationszug zusammenzuschließen.

Den drohenden Handelskrieg mit den USA, die ihren Stahlmarkt durch Strafzölle abschotten und damit die europäischen Partner in Bedrängnis bringen, wertet Merkel als Beweis, dass man mit diesen Leuten unmöglich eine gemeinsame Handelszone hätte auch nur in Erwägung ziehen dürfen. Wer America First popagiere, sei evident kein Partner auf Augenhöhe. Merkel gestand auf einer Pressekonferenz ein, dass ihr Werben für TTIP ein historischer Fehler gewesen sei. Sie dankte ausdrücklich allen Demonstrantinnen und Demonstranten der TTIP-Demo, die ihr damals blindes Vertrauen erschüttert hätten und entschuldigte sich für ihre damalige Naivität.

Die FDP will eine Fußgruppe stellen, deren Mitläufer sich selbst geißeln. Die Experten des Handelsverbands, die ebenfalls für TTIP trommelten, begnügen sich mit Schandmasken. Das Schlusslicht macht Sigmar Gabriel, der mit einem Transparent “Tschuldigung” mögliche Wähler versöhnen will.

Die Zugspitze bildet ein Mottowagen des Berliner Presseclubs, der so bei der Bevölkerung um Vertrauen werben möchte. Reuiger Sponsor ist die Redaktion von Spiegel Online, welche 2016 die TTIP-Kritiker antiamerikanisch konnotierte und die Befürchtungen als Schauermärchen vom rechten Rand denunzierte (Hamburger Nachrichtenmagazin setzte aufs falsche Pferd). Auch der Verein der Atlantikbrücke-Aussteiger ist mit einem Mottowagen vertreten. Nicht dabei ist jedoch die BILD-Zeitung, die an alternativen Fakten festhalten möchte.

UPDATE: Die Meldung war offenbar Fake News. Möglicherweise hatten russische Hacker uns einen Streich gespielt!

 » Lees verder