Kurz eingeworfen: Die “Handelskriegablenkung” | www.konjunktion.info

06-04-18 03:41:00,

Kurz eingeworfen - Bildquelle: Wikipedia / 4028mdk09Kurz eingeworfen - Bildquelle: Wikipedia / 4028mdk09

Kurz eingeworfen – Bildquelle: Wikipedia / 4028mdk09

China hat der Welthandelsorganisation mitgeteilt, dass es Vergeltungszölle in Höhe von 611,5 Millionen US-Dollar für US-Importe in Höhe von 2,75 Milliarden US-Dollar einschließlich Schweinefleisch, Nüssen und Ethanol als Reaktion auf US-amerikanische Zölle auf Aluminium und Stahl verhängt, wie ein WTO-Dokument zeigt.

Das Dokument vom letzten Donnerstag, das aber erst nach den Osterfeiertagen veröffentlicht wurde, wurde veröffentlicht, nachdem China am späten Sonntag sagte, es habe die Zölle um bis zu 25 Prozent auf 128 US-Produkte erhöht, was einen Streit zwischen den größten Volkswirtschaften der Welt eskalieren lässt.

China hat seine gesetzliche Verpflichtung erfüllt, die WTO und andere Mitgliedstaaten über seine Vergeltungsmaßnahmen zu informieren.

(China has notified the World Trade Organization it is imposing $611.5 million worth of retaliatory tariffs on $2.75 billion worth of U.S. imports including pork, nuts and ethanol in response to U.S. duties on aluminum and steel, a WTO document showed.

The document, dated last Thursday but posted only after the Easter public holidays, came after China said late on Sunday it has increased tariffs by up to 25 percent on 128 U.S. products, escalating a dispute between the world’s biggest economies.

China has fulfilled its legal duty to notify the WTO and other member states of its retaliatory measures.)

Die martialischen Worte von Vergeltung, die eines der wichtigsten Propagandaorgane des Establishments Reuters hier bewusst und gezielt einsetzt, lassen tief blicken.

Es sieht so aus, als wurde der Handelskrieg nun ganz offiziell eingeläutet aka erklärt. Für mich handelt es sich dabei, um ein Ablenkungsmanöver, um die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit von den Machenschaften der Zentralbanken abzulenken und um zu verhindern, dass die Bevölkerungen eine endlich stattfindende Kontrolle der Noten-/Banker einfordern. Während die Zinserhöhungen und Bilanzreduzierungen der Fed munter weitergeführt werden, was zwangsläufig zu Instabilitäten an den Märkten führen muss, was wiederum einen vollständigen Zusammenbruch auslösen wird, ist sich der uninformierte Bürger von der Straße nicht im Ansatz bewusst, welche Lawine gerade losgetreten wurde.

Quelle:
China formally notifies the WTO of retaliatory tariffs against U.S.

Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen.  » Lees verder