Alternative Hetze gegen Menschen | KenFM.de

Alternative Hetze gegen Menschen | KenFM.de

31-05-18 08:25:00,

Ein Kommentar von Bernhard Trautvetter.

Auf der AfD-Demonstration am 27.5.2018 in Berlin zeigte sich die AfD-Führung in ihrer Verachtung gegen alle anderen politischen Kräfte genauso einig, wie in ihrer Selbstvergewisserung, die einzigen zu sein, die das Land retten.

Rechtsextremes Bewusstsein sieht das Volk als einheitliche Kraft an, die eine in sich abgegrenzte Identität aufweist, die von einer sogenannten unrechtmäßig auf den Regierungsbänken sitzenden Elite verraten und ausgeblutet wird. Es gibt in dieser widerspruchsfreien und monolithischen Einheit „Volk“ keine Klassen, keine Interessensgegensätze, keine Auseinandersetzungen über Arm und Reich, über Macht und Widerstand gegen die Ausnutzung von Reichtum für die unrechtmäßige Begünstigung zugunsten von noch mehr Macht. Externe Kräfte werden als Gefahr und Lebensbedrohung dargestellt und die bisherige politische Elite, die man aus der Macht vertreiben will, ist so etwas wie das trojanische Pferd des Auslands, das dem Volkskörper im Interesse fremder Mächte den Todesstoß zu versetzen droht. Ihnen müsse man sich entgegenstellen, und wer sich dem verweigert, verliert dadurch alle Legitimation. Es ist eine Gefahr für die Gesundheit und damit für das Leben oder die Existenz dieses einheitlichen Volkes. Gegen das Herrschende, wie man es darstellt, ist Unrecht, ist Widerstand legitim und als Notwehr auch mit Gewalt legitim, beziehungsweise überlebensnotwendig. Wer sich dem in den Weg stellt, muss ausgeschaltet werden.

Diese alternative Realität sieht die Alternative für Deutschland, wie sich an der Demonstration vom 27.5.2018 zeigte, als gegeben an. Damit betreibt sie ihre Propaganda. Herr Meuthen sagte in seiner Rede, Frau Merkel sei eine „Kanzlerdarstellerin“, die zusammen mit den Ministern kein Interesse am Volk habe. Die Identität und Kultur gehe an einer Vergewaltigung zugrunde. Wer Täter dieser Vergewaltigung sei, das erwähnt er nur implizit, wenn er zum Beispiel von der „Hohepriesterin der Macht“ spricht. Die Elite vergewaltige unsere Sprache durch Gender-Gaga. Es gebe eine Vergewaltigung der jungen Generation durch Manipulation ihres Denkens. Missliebige Meinungen würden unterdrückt; Grüne, SPD und Linke wollen Deutschland abschaffen und die Union agiert hilflos – so wie es jemand tut, der gegen eine Flut mit einem Eimer vorgehe. Die Flut ist im Bild von Herrn Meuthen die massenhafte Fluchtbewegung; der Eimer, das sind die Ankerzentren, die für die Rückführung eingerichtet würden. Deutschlands Sicherheit werde vergewaltigt, da man die Bundeswehr herunterkommen lässt – gleiches geschehe mit unserer Sicherheit im Inneren.

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: