Alles wird intelligent

11-07-18 04:01:00,

Früher hätte man das, was die Dinge im IoT machen, meistens als „Steuern“ oder „Regeln“ bezeichnet. Die Wassertemperatur meiner Dusche oder die Wärme in meiner Wohnung können schon lange geregelt werden, bei Dusche oder Heizung ist nicht die Spur von Intelligenz dazu nötig. Dass man heute in diesem Zusammenhang von Intelligenz spricht, zeigt, wie heruntergekommen die Verwendung dieses Begriffs mittlerweile ist. Aber ich will ja nicht kleinlich sein.

Seit einigen Wochen kann ich das Licht in meiner Duisburger Wohnung von Wolfsburg aus an- und ausschalten. Da die Lampen auch Kameras und Bewegungsmelder beinhalten, haben die Einbrecher keine Chance. Wenn ich aus dem Urlaub zurückkomme, stelle ich schon eine halbe Stunde, bevor ich da bin, die Heizung höher. Mein Kühlschrank und meine Kühltruhe wissen, wann Nachschub bestellt werden muss und erledigen das über das Internet. Mit einer Smartphone-App kann ich unterwegs nachprüfen, was vorhanden ist und ob etwas fehlt. Dankbar bin ich, dass mein neuer smarter Fernseher Sendungen oder Serien vorschlägt, die genau meinem Geschmack entsprechen, mein intelligenter Lautsprecher erledigt dasselbe für die Musik.

Ich war vollständig zufrieden.

Einige Wochen lang lief auch alles wie gewünscht. Doch dann stellten sich merkwürdige Dinge ein: Mein Kühlschrank hatte 20 Dosen Hundefutter bestellt, obwohl ich doch eine Katze besitze. Die Heizung war heruntergeregelt, als ich nach Hause kam, obwohl ich die Temperatur wegen des frostigen Wetters ausdrücklich auf 22 Grad gestellt hatte.

Es wurde aber noch schlimmer: Die Tiefkühltruhe war abgetaut, obwohl die Kühlung einwandfrei arbeitete. Mein hochintelligenter Lautsprecher fing an, Volksmusik und Märsche zu spielen und machte sich über Gäste lustig. Dann wurde es extrem peinlich: Mein Fernseher spielte zu bester Kinderstunden-Sendezeit Pornos ab. Der Gipfel war erreicht, als ich vor wenigen Tagen von einem Besuch aus Mainz zurückkam und meine Wohnung verwüstet vorfand.

Das kann sein, wenn Inkompetenz, Gleichgültigkeit oder Skrupellosigkeit bei den Herstellern und den Nutzern in beliebiger Kombination vorhanden sind.

Jedem, der sich auch nur ein wenig mit dem Internet auseinandersetzt, muss bekannt sein: Alle Geräte, die mit dem Internet verbunden oder über Funk erreichbar sind, sind ständig vielfältigen Angriffen ausgesetzt. Eine ganze Reihe von Vorfällen ist bekannt geworden (1):

  • Kraftfahrzeuge sind aus der Ferne geöffnet oder gesteuert worden.
  • Sogenannte Bot-Netze, das heißt Netze,

 » Lees verder