Positionen 15: Der Tiefe Staat – Mythos oder Wirklichkeit | KenFM.de

25-08-18 05:10:00,

Erstmal, ich weiß nicht warum man Live-Publikum sein möchte
Und warum Klatschen / BeiFall als bestädigung gilt.
Weil die Lautstärke doch die Ehre des Menschen abzieht und aufnimmt.
Der Tiefe Staat hat auch Gehirne, Menschen und ein Leben.

Es hätte echt
Positionen 15: Der Tiefe Staat – Mythos oder Religion
heißen sollen
Ich bin wichtig weil das und das und ich habe ein Buch geschrieben, die Vorstellung ohne Persönlichkeit und nur mit Tatwerk hat nicht authentisches.
Der schlimmste Tot der BRD ist wohl das Wasserbakterium am 04.05.1986

Wenn jeder in einem Militärregime lebt, ohne es zu sehen, darf ich jedem die verbreitung des Tiefen Staat unterstellen.
Für euch ist es vielleicht besser wenn ihr die Digitalisierung zu recherche nutzen könnt und mein alter kennt schon garkeine recherche ohne digitalisierung

Also wenn man erst entwöhnt wird von der Otto-Normal-Standart Presse weil man die Information nicht mehr findet, die für einen selbst wichtig ist, hat man schon einen Fehler begangen, man hat sich an das Presse erzeugnis gewöhnt.
Das ist mein persönliches Urteil. 2014

Also wenn ich als 8 jähriger es schaffe zu rebellieren, kann ich nur noch die intelligenz der Schulbesucher in frage stellen.
Die Ukraine war bis dato das offensichtlichste was ich als Mensch sehen konnte. Es ist nichtmal versteckt.
Skripal ist bereits mainstreamer. Hinter diesem Verdacht sehe ich eine Verschwörungstheorie, von Russland, England und Deutschland. Die Geschichte ist garnicht wichtig.
Wenn ein ehemaliger Geheimdienstmitarbeiter, verfolgt wird, kann ich dort bereits unterstellen, das es sich um eine Operation gegen die Öffentlichkeit handelt.
Weil indessen hätten die Medien garnicht darüber berichten müssen. Weil der Obdachlose bei seiner verhungerung auch nicht einen Bericht wert ist.
Ja, sie alle handeln nach Interessen
[Wenn Snowden, als Geheimdienstmitarbeiter der ausführer einer Geheimdienstoperation ist, die NSA auffliegen zu lassen, wäre es eine False Flag] Um z.B. an der Schule die NSA-Wirtschaftsspionage zu unterrichten.

Es benötigt auch keine Selbstmordanschläge um einen Kriegsgrund zu rechtfertigen. Es müsste nur über Medien verbreitet werden, um eine Falschmeldung zu produzieren. Ob da praktische Wahrheit dahinter steht, ist hinfällig ab dem Punkt wo der Krieg beginnt.

Ich finde es sehr schlimm,

 » Lees verder