Finanz-Tsunami – Wie das globale Finanzsystem uns alle bedroht | KenFM.de

31-08-18 03:50:00,

Vortrag von Ernst Wolff am 24.10.2018 im Forum am Park Heidelberg

Das Finanzwesen ist uns jahrzehntelang als ein Bereich der Wirtschaft präsentiert worden, der sich nur Fachleuten erschließt und normale Bürger nicht zu interessieren braucht, weil er ihr Alltagsleben nur am Rande berührt. Das Gegenteil ist der Fall: Die Finanzwirtschaft prägt unser Leben wie kein anderes Feld.

Von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt, hat sie sich zur mächtigsten Größe auf unserem Planeten entwickelt. Dabei lenkt ihr Führungspersonal die Geschicke der Welt großenteils im Verborgenen und auf eine Art und Weise, die selbst bei genauer Betrachtung kaum durchschaubar ist. Mit seiner packenden Darstellung der Machenschaften und Akteure der Finanzwirtschaft leistet Ernst Wolff einen Beitrag zur Lösung einer der gegenwärtig wichtigsten Aufgaben: Er vermittelt das notwendige Wissen, um sich gegen den Einfluss dieser Finanzindustrie wehren zu können. Besser spät als nie!

Im Anschluss an den Vortrag wird es noch die Möglichkeit zu einer offenen Diskussion zum Thema geben.

Datum/Zeit: Mittwoch, 24. Oktober 2018 / 19:00 – 21:00 Uhr (Einlass: 18:30 Uhr)

Ort: Forum am Park Heidelberg, Poststraße 11, 69115 Heidelberg, http://www.forum-am-park.de/

Die Veranstaltung ist frei zugänglich – es wird um eine angemessene Spende zur Deckung der Kosten gebeten.

Über den Referenten:

Ernst Wolff, 1950 in Tianjin / VR China geboren, wuchs in Südostasien auf, ging in Deutschland zur Schule und studierte in den USA. Er arbeitete in diversen Berufen, u.a. als Dolmetscher und Drehbuchautor. Seit den politischen Umwälzungen von 1968 beschäftigt er sich vor allem mit den Themen Politik und Wirtschaft. Wegen der durch die Deregulierung herbeigeführten weltweiten Finanzialisierung konzentriert er sich seit Jahren auf den in seinen Augen wichtigsten Bereich der globalen Gesellschaft – den Finanzsektor.

Wolff lebt als freier Journalist in Berlin, schreibt regelmäßig zu aktuellen Themen und hält weltweit Vorträge, die das aktuelle Tagesgeschehen vor seinen finanzpolitischen Hintergründen beleuchten.

Wolff ist Autor der Bücher „Finanz-Tsunami – wie das globale Finanzsystem uns alle bedroht“ und „Weltmacht IWF – Chronik eines Raubzugs“ (Spiegel-Bestseller) und einer der Co-Autoren des Buches „Fassadendemokratie und tiefer Staat“.

Veranstalter: Verein zur Förderung unabhängiger journalistischer Berichterstattung e.V.

Kontaktinformationen: www.Free21.org

Hartmut Groeneveld,

 » Lees verder