Twitter-Coup für hirngewaschene Gaffer | KenFM.de

08-09-18 08:38:00,

Die Twitter-Welt ist begeistert von dem neuen politischen Hit des Broadway-Producers und verurteilten Finanzbetrügers Roland Scahill. Der Tweet enthält zwar nur vier Sekunden Videomaterial — von der Beerdigung von John McCain. Aber für Gaffer mit Symptomen einer Gehirnwäsche ist es eine Sensation.

Meinung von Rainer Rupp.

In den USA verbreite sich der Tweet, eine Twitter-Kurzmeldung des Betrügers Scahill, bereits rasend schnell im Internet. Dann schwappte er schließlich rüber nach Europa. Innerhalb weniger Stunden erhielt der Tweet 472.000 „Likes“ und wurde 113.00 Mal geteilt, also an vermeintliche Freunde weitergeleitet. Für Twitter sind das ungewöhnlich hohe Zahlen, denn nur wenige Meldungen erreichen in so kurzer Zeit einen derart großen Verbreitungsgrad. Was war denn nun so besonders an diesem vier Sekunden Videomaterial von der Beerdigung John McCains? Das verrät allerdings schon der verbreitungsförderliche Titel des Tweets: „George W. Bush steckt Michelle Obama heimlich ein Bonbon zu; das erwärmt mein Herz.“

Das war‘s. Mehr brauchte man nicht, um auf Twitter für diesen Tag zu gewinnen, aber nicht nur da. Diese vier Sekunden Filmmaterial wurden anschließend in TV-Nachrichtensendern, so auch in Deutschland zum Beispiel bei n-tv, verbreitet und in Talkshows von den plappernden Sprechpuppen des Establishments mit „Oohs“ und „Aahs“ begleitet. Zugleich wird die Zeit gefüllt, unablässig darüber zu jammern, wie der Tod des Kriegshelden John McCain uns alle getroffen hat, dass anlässlich seiner Trauerfeier alle politischen Differenzen im Land verschwunden sind und alle zusammengeführt hat, einfach nur noch als Amerikaner.

So viel Aufwand, nur um noch einmal einen Mann zu feiern, der sein ganzes Leben, seine ganze politische Karriere dem Ziel gewidmet hatte, bei jeder Gelegenheit Tod, Leid und Zerstörung über die Menschen anderer Länder zu bringen. Tatsächlich zeigt das Video nur, wie bei der Beerdigung eines Kriegsverbrechers ein anderer Kriegsverbrecher der Frau eines dritten Kriegsverbrechers ein Bonbon gibt. Das ist alles, was die Mainstream Medien in den USA brauchen, um in den Gehirnen amerikanischer Zuschauer Glückshormone auszuschütten. Die folgenden „Like“-Kommentare sind symptomatisch für fast eine halbe Million tief gerührter Zustimmungen:

Republikaner, Demokraten, Liberale, Konservative, was wirklich wichtig ist, wir sind alle Amerikaner und lieben unser Land.

Oder hier, mit einer Spitze gegen Trump: „Wie faszinierend,

 » Lees verder