Überwachung und Biometrie: Die Werkzeug zur Steuerung der Massen | www.konjunktion.info

Überwachung und Biometrie: Die Werkzeug zur Steuerung der Massen | www.konjunktion.info

05-10-18 12:17:00,

Zensur - Bildquelle: Pixabay / dimitrisvetsikas1969; CC0 Creative CommonsZensur - Bildquelle: Pixabay / dimitrisvetsikas1969; CC0 Creative Commons

Zensur – Bildquelle: Pixabay / dimitrisvetsikas1969; CC0 Creative Commons

Ein Polizeistaat, ein Überwachungsstaat, ein Tyrannenstaat entsteht nicht aus dem Nichts. Sie sind kein Ergebnis eines einzigen Despoten, der plötzlich an die Macht kommt, weil er auf eine dumme, verängstigte und verstörte Bevölkerung getroffen ist.

Die Wahrheit ist, dass zumindest im letzten Jahrhundert fast jeder “Tyrann” durch eine kleine elitäre Gruppe eingesetzt, gesteuert und an der Macht gehalten wurde. Dabei wurden die totalitären Staaten/Regierungen langsam, zielstrebig und im Stillen durch diese Gruppierung der Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) aufgebaut. Teilweise über Jahrzehnte. Von den Bolschewiken, bis hin zu Hitler und dem Dritten Reich, von Mao bis Stalin, von Diktatoren im Mittleren Osten oder in Afrika – immer stand eine Gruppe von Frauen und Männern mit entsprechendem Handgeld und deren Denkfabriken hinter den Karrieren der übelsten Polit- und Militärjuntas in dieser Zeit.

Der Aufstieg eines solchen Tyrannensystems benötigt viel Zeit, eine gezielte Planung und Vorbereitung. Die Menschen stürzen sich nicht von jetzt auf gleich in die Arme eines dystopischen Alptraums. Auch wenn uns dies immer in der Hochleistungspresse als Wirkmechanismus verkauft wird; dass aufgrund von wirtschaftlichen und/oder sozialen Problemen plötzlich charismatische Persönlichkeiten mit bösen Absichten an die Macht kommen, in dem sie den Menschen eine bessere Welt versprechen, wenn sie nur dieser Persönlichkeit folgen würden. Fast nie wird in diesen “Erklärungsansätzen” der wahre Grund für diese zuvor eingestreuten sozialen und ökonomischen Krisen aufgeführt; nie die echten Auslöser beim Namen genannt; nie die Frage gestellt, ob es natürliche Konsequenzen aufgrund der damaligen Geschehnisse waren oder ob sie ganz einfach konstruiert worden sind.

Die Wahrheit ist, dass die Menschen psychologisch darauf konditioniert werden müssen, Freiheit(en) für die Illusion der Sicherheit einzutauschen. Und manchmal benötigt man dafür Generationen. Jeder Versuch ein totalitäres Rahmenwerk zu schaffen, löst unweigerlich Unruhen und Widerstand aus. Daher ist die erfolgreichste Tyrannei immer diejenige, die die Massen SELBST einfordern. Die Menschen müssen dazu gebracht werden, dass sie glauben, dass es ihre eigenen Ideen sind – denn ansonsten besteht die Gefahr, dass sie sich dagegen auflehnen.

Die IGE benötigen mehr als schiere militärische und bürokratische Macht um ihr Ideal einer versklavten Gesellschaft zu erreichen. Sie müssen vielmehr Taktiken der von mir schon mehrfach beleuchteten 4. Generation der Kriegsführung einsetzen.

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: