Urlauber kehrt ohne innere Organe aus Ägypten zurück

23-10-18 03:51:00,

Gesellschaft

16:52 23.10.2018(aktualisiert 17:10 23.10.2018) Zum Kurzlink

Nach Berichten der englischen Zeitung „The Sun“ ist der Leichnam des 62-jährigen Engländers David Humphries, der letzten Monat in Hurghada verstarb, ohne innere Organe nach Großbritannien zurückgebracht worden.

Wie die wiederholte Autopsie zeigte, fehlten das Herz, ein Teil der Leber und der Niere, hieß es.

Am 18. September spielte David mit seinen Enkelkindern im Hotel am Pool. Plötzlich griff er sich ans Herz und fiel zu Boden. Ägyptische Ärzte stellten nach einer durchgeführten Autopsie einen Herzinfarkt als Todesursache fest.

Bekannt ist, dass David während des Urlaubs über Schmerzen in der Brust geklagt hatte. Nach einer ärztlichen Untersuchung im Hotel wurde Humphries zum nahegelegenen Krankenhaus gebracht, wo man ihn ein zweites Mal untersuchte und ihm Antibiotika gegen eine Infektion in der Brust verschrieb. Ein paar Tage später verstarb er.

©
Depositphotos / Peternile

Die Witwe und die Tochter des Verstorbenen wollen nun wissen, warum ihm die inneren Organe entnommen wurden. Sie sind außerdem der Meinung, die Ärzte hätten nicht das Recht gehabt, ihn aus dem Krankenhaus zu entlassen.

Als der Leichnam des Verstorbenen zur Autopsie-Untersuchung ins Krankenhaus eingeliefert wurde, widersprach die Familie dieser Prozedur, aber sie wurden — im Hinblick auf eine polizeiliche Untersuchung des Falls — von deren Notwendig überzeugt.

Nach der Autopsie der ägyptischen Ärzte ist das Herz verschwunden, aber nur durch eine kompetente Untersuchung dieses Organs hätte die genaue Todesursache ermittelt werden können.

Die ägyptischen Ärzte werden von den britischen Medien nun der illegalen Entnahme von Organen beschuldigt. Die Behauptungen in Bezug auf „Organdiebstahl seien unangemessen“, entgegnete der ägyptische Staatliche Informationsdienst (SIS) zur geäußerten Kritik.

Allein im Jahr 2018 verurteilte das Gericht in Kairo 37 Menschen wegen Organraub und ähnlichen Verbrechen.

 » Lees verder