der-abgrund

30-10-18 08:47:00,

15 Wege, wie die Demokraten die November-Wahl verlieren können
von Ralph Nader

  1. Konzentriert Euch auf Donald Trumps persönliche Skandale, die russische Wahlmanipulation sowie auf Trumps hanebüchene und extrem irritierende tägliche Tweets.

  2. Überseht großzügig, was Trumps Handlanger alles anstellen, um mehr Tote, Verletzte und Seuchen zu verursachen. Ignoriert die Anstrengungen dieser Regierung, Arbeitsschutznormen zugrunde zu richten; stoppt die Strafverfolgung krimineller Unternehmen, die Umwelt, Markt und Arbeitsplatz verseuchen; zieht die Leute vom FBI von der Verfolgung der Verbrecher an der Wall Street ab, die Euer Erspartes aufzehren, während sie mit Euren Pensionen und Anlagefonds spekulieren. Aber lasst all das lieber bleiben, wenn Ihr dabei seid, Euch Kohle für Eure Wahlkampffinanzierung heran zu telefonieren.

  3. Gebt Lippenbekenntnisse hinsichtlich der Erhöhung des bundesstaatlichen Mindestlohns ab. Stellt keine harte, authentische Kampagne mit konkreten Details und Zeitplänen auf die Beine, die den 30 Millionen Amerikanern helfen könnte, die inflationsbereinigt nach wie vor weniger als 1968 verdienen.

  4. Vermeidet es, die Notwendigkeit eines harten Durchgreifens gegenüber Gangsterfirmen anzusprechen, die die Amerikaner ausbluten — in der Größenordnung von etwa einer Billion Dollar pro Jahr.

  5. Lehnt es ab, ein Gesundheitssystem nach kanadischem Vorbild mit freier Ärzte- und Krankenhauswahl vorzuschlagen. Eine Einheitsversicherung hätte lebensrettende Ergebnisse zur Folge und würde die Pro-Kopf-Kosten des gegenwärtigen Wucher-, Verschwendungs- und Verweigerungs-Ungetüms halbieren, das von Versicherungsgesellschaften, Pharmariesen und großen Krankenhausketten gefüttert wird.

  6. Sprecht niemals über Details in Sachen Korruption der öffentlichen Hand. Bringt keinen konkret ausgearbeiteten Plan zur Eindämmung von Korruption mit angemessenen Strafverfolgungsbudgets und den Verbrechen entsprechenden Strafen auf den Weg.

  7. Sprecht niemals über öffentliche Förderung von Wahlkämpfen, korrekt durchgeführte Wahlen, ein einheitliches Wahlsystem – mit Kandidaten, die nicht auf der Liste stehen, und ‚keine von den oberen‘-Option –, sprecht auch nicht über die Beendigung von Wählerunterdrückung und die Wiedereinführung von Stimmzetteln aus Papier, die nicht gehackt werden können. Verschwendet stattdessen weiterhin richtig viel Eurer Zeit auf Bonzen-Spendenpartys oder damit, mögliche Spender anzurufen.

  8. Versäumt es, mit Nachdruck über mehr Arbeitnehmerrechte und starke Gewerkschaften, besseren Verbraucherschutz und Klagemöglichkeiten für unrechtmäßig verletzte oder betrogene Amerikaner zu reden. Befasst Euch auch ja nicht mit der Klimakrise oder dem aufgeblähten Militärbudget, das unserer öffentlichen Infrastruktur die Mittel entzieht und die US-Bürger guter Arbeitsplätze beraubt.

 » Lees verder