Russische Propaganda

russische-propaganda

14-11-18 10:46:00,

Wie funktioniert russische Propaganda, und was macht sie so wirkungsvoll?

Das Grundprinzip ist universell und zielt auf machtrelevante Diskrepanzen und Dissonanzen in einem Land: etwa bezüglich gesell­schaft­li­cher Werte, Prosperität oder Demokratie.

Als wichtigste Techniken dienen dabei nicht »Fakes« – die leicht zu widerlegen wären – son­dern eine geschickte Wahl von Themen, Gästen und Aspekten. Da man selbst keinen aus­ge­wo­genen Jour­na­lis­mus verspricht, wird er vom Publikum auch nicht erwartet.

Das strategische Ziel ist die mediale Unter­stüt­zung der russischen Außenpolitik – im Frieden wie im Krieg. Besonders gut lässt sich dies bei wechselhaften Beziehungen beo­bach­ten, etwa zu Frankreich, Israel oder der Türkei.

Für westliche Kritiker ist ein solches Programm – zur Information oder als Plattform – durchaus at­trak­tiv. Westliche Medien geraten hingegen in ein Dilemma: Sollen sie die russisch geförderte Kritik aufnehmen, ignorieren, oder bekämpfen?

Projekte gegen russische Propaganda: EUvs­Dis­info (EU), StopFake (UA), DisinfoPortal (Atlantic Coun­cil), BellingCat (UK), Correctiv (DE).

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: