der-jemenkrieg-8211-ein-imperialer-krieg-der-usa

09-12-18 09:23:00,

US-Militärstützpunkte 2016. Bild: PatriotMyke/CC BY-SA-4.0

Der Jemenkrieg ist primär kein Krieg der Saudis & Emiratis, sondern einer der USA

Der Jemen-Krieg ist von der gleichen Sorte wie schon die Kriege gegen den Irak (ab 2003), Libyen (2011) und Syrien (ab 2011) – und wie der geplante nächste im Mittleren Osten: der gegen den Iran (ab 20??). Wie diese Kriege ist auch der Jemen-Krieg ein Imperialer Krieg, d.h. ein Krieg, den ein Imperium (hier: die USA) führt, um die weitere Realisierbarkeit seiner strategischen Hegemonial-Ziele zu sichern. Mit anderen Worten: Der Jemenkrieg ist primär kein Krieg der Saudis & Emiratis, sondern “genuin einer der USA”.

Dies ist die Hauptthese der von dem Forschungsprojekt Swiss Propaganda Research (kurz: dem SPR-Projekt) vorgelegten Erklärung, mit der andere Analysen zusammengefasst und zuspitzend auf den Punkt gebracht werden.

Was ist von dieser Kriegs-“Erklärung” zu halten?

Die USA – ein Imperium

Das oberste Ziel eines Imperiums ist das der Selbsterhaltung. Seine dominante Verhaltens-Regel daher: Tue alles, was der Sicherung der Vorherrschaft (Hegemonie) gegenüber den anderen Staaten dient. Die anderen Staaten – das sind entweder die, die schon Klientel-Staaten sind oder solche, die es aus der Sicht des Hegemons zu solchen erst noch zu machen gilt.

Ein Klientel-Staat = ein Staat, der seine Außen- und Sicherheitspolitik an den Vorgaben des Hegemons zu orientieren bereit ist.

Ein Imperium folgt der Logik des Entweder-Oder. Entweder Freund (Klientel-Staat) oder Feind. Das bekannte: Wer nicht für uns ist, ist gegen uns. Zbigniew Brzezinksi, einer der einflussreichsten US-Strategen der letzten Jahrzehnte, nennt Klientel-Staaten mit erfreulich brutaler Offenheit einfach die Vasallen.1

Die Verhaltensmatrix eines Imperiums entspricht dem folgenden Schema.2

Die Logik imperialer Kriege.

Bild

: SPR

Die USA sind ein solches Imperium.

Der Jemen-Krieg als imperialer Krieg der USA

Aus dieser einfachen Feststellung folgt mit dieser Logik Imperialer Kriege im Verbund mit wenigen Fakten über die involvierten Länder im Grunde bereits alles, was man braucht, um auch den Jemenkrieg zu verstehen.

 » Lees verder