druck-der-gelbwesten-steigt-macron-reagiert-welche-steuern-sollen-wir-senken

14-01-19 01:21:00,

Politik

12:12 14.01.2019(aktualisiert 12:35 14.01.2019) Zum Kurzlink

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat sich angesichts der anhaltenden „Gelbwesten“-Proteste in seinem Land mit einem Brief an seine Bürger gewendet. Damit wolle er eine „Nationale Debatte“ anstoßen. „Gibt es zu viel Bürokratie?“, lautet eine Frage des Staatschefs. Die Mehrheit der Franzosen schätzt die Erfolgsaussichten jedoch als gering ein.

„Für mich gibt es keine Tabu-Themen“, schrieb Macron in einem offenen Brief an sein Volk, wie „n-tv“ am Montag berichtete. „Wir werden zeigen, dass wir ein Volk sind, das sich nicht scheut, zu reden, sich auszutauschen und zu debattieren.“ Es handele sich um eine noch nie da gewesene Initiative, teilte der Élysée-Palast in Paris, der Amtssitz des Präsidenten, mit. Der Präsident äußerte Verständnis für Unzufriedenheit und Wut seiner Bürgerinnen und Bürger: „Ich teile diese Ungeduld.“

Andere Sputnik-Artikel: Gelbwesten sind Folge von Macrons Arroganz und Aushöhlung von MittelstandMehr zum Thema: Lehren für die Demokratie beim Blick auf Frankreich

 » Lees verder