usa-an-der-uran-spritze-wie-rosatom-die-atomindustrie-der-usa-ruiniert-hat

21-01-19 01:57:00,

Der Milliardär Bill Gates hat das Weiße Haus dazu aufgerufen, sich auf die Entwicklung der Atomenergie zu konzentrieren – dem besten Mittel gegen die globale Erwärmung.

Dem Microsoft-Gründer zufolge können die USA der Spitzenreiter in diesem Bereich dank „Wissenschaftlern, Unternehmern und Investitionskapital“ werden. Warum sich Gates irrt und wie die Amerikaner mit Hilfe von Rosatom ihre Atomindustrie untergraben haben  – lesen Sie in diesem Artikel.

Auf der Jagd nach billigem Uran

Kurz vor Neujahr veröffentlichte der Milliardär Bill Gates auf seiner Webseite einen Brief über Probleme, über die er besorgt sei. Eines davon ist die globale Erwärmung. Ihm zufolge könnte die Atomenergie diese Herausforderung meistern.

„Die Atomtechnologie passt perfekt zum Kampf gegen den Klimawandel, weil das die einzige skalierbare Energiequelle ist, die 24 Stunden pro Tag zugänglich ist und keine Treibhausgase erzeugt“, so der Microsoft-Gründer. „Probleme mit modernen Reaktoren, darunter Havariegefahren, können mithilfe Innovationen gelöst werden.“

Gates zufolge werden es gerade die USA sein, die hervorragende Erfolge in dieser Richtung dank ihren Wissenschaftlern, Unternehmern und ihrem Investitionskapital von Weltniveau erreichen werden. Gates irrt sich aber — in den letzten 20 Jahren ist die US-Atomindustrie äußerst verkommen. Die Hauptrolle spielte dabei Rosatom.

©
Sputnik / Alexander Kriazhev

Alles begann bereits Ende der 1980er-Jahre. Die Sowjetunion galt zu Recht als Spitzenreiter bei der Urananreicherung in Zentrifugen. In den USA wurde zur Produktion von Nuklearstoff die wenig effektive und teure Gasdiffusionstechnologie genutzt. Sie erfordert 50 Mal mehr Strom, als die Anreicherung in Zentrifugen.

Deswegen begannen die Amerikaner gleich nach dem Ende des Kalten Krieges, russisches angereichertes Uran für AKWs zu kaufen – das war etwa 12 Mal billiger. Die Lieferungen von der sowjetischen Firma Techsnabexport wurden 1987 aufgenommen und wurden ständig ausgebaut.

Andere Sputnik-Artikel: Israels Atombombe – Aus dem Nazi-Schoss gekrochen?Andere Sputnik-Artikel: Iran schickt Uran zurück nach Russland

 » Lees verder