sputnik-berichtet-uber-eskapaden-von-us-botschafter-dieser-reagiert-emport

12-02-19 10:56:00,

Politik

11:38 12.02.2019(aktualisiert 12:13 12.02.2019) Zum Kurzlink

Richard Grenell, US-Botschafter in Deutschland, hat sich in Teilen der deutschen Öffentlichkeit mit verschiedenen Äußerungen extrem unbeliebt gemacht. Sputnik berichtet detailliert darüber und zitiert den US-Gesandten offen. Nun reagiert Grenell auf entsprechende Sputnik-Artikel – er zeigt sich empört und verbreitet gleich beweislose Behauptungen.

Am Sonntag hatte Sputnik über ein Interview von Grenell berichtet, das dieser der „Welt am Sonntag“ gegeben hatte.

Ohne Wertung präsentierten wir die wichtigsten Thesen des Botschafters, die sich kurz unter folgenden Stichpunkten zusammenfassen lassen:

  • Grenell zeigte sich unzufrieden, dass Deutschland zu wenig in die Rüstung investiert. Das müsse mehr werden, so Grenell. Die Argumentation war: „Russland steht vor der Haustür.“
  • Weiterhin warnte der Vertreter von Trump davor, mit Iran trotz der amerikanischen Sanktionen zu handeln. Amerikanische Sanktionen zu umgehen, sei „nicht ratsam“, so Grenell an Deutschland.
  • Schließlich gab Grenell seine Unzufriedenheit mit dem Projekt Nord Stream 2 zur Kenntnis. Dieses gehe den Amerikanern zu weit, so der US-Botschafter.

Hier können Sie den entsprechenden Artikel nachlesen.Das Wichtigste zu der Pressekonferenz des russischen Verteidigungsministeriums können Sie hier nachlesen.

 » Lees verder