Ex-Diplomat widerlegt Meldungen über Exzesse Assanges in ecuadorianischer Botschaft

ex-diplomat-widerlegt-meldungen-uber-exzesse-assanges-in-ecuadorianischer-botschaft

20-04-19 08:34:00,

Nach der Festnahme des Wikileaks-Gründers Julian Assange in London kursierten wüste Details über sein angebliches Fehlverhalten während des Exils in der ecuadorianischen Botschaft. Der frühere Konsul der Landesvertretung, Fidel Narvaez, widerlegte am Samstag gegenüber dem britischen Nachrichtensender Sky News die Gerüchte.

Narvaez arbeitete in der ecuadorianischen Botschaft in London zwischen 2010 und 2018. Seinen Worten nach war Assanges Umgang mit allen Angestellten der diplomatischen Vertretung „100 Prozent respektvoll“.

Weitere Sputnik-Artikel: Ecuador: Über 40 Millionen Cyberattacken nach Zuflucht-Entzug für AssangeWeitere Sputnik-Artikel: Festnahme von Assange wegen eines Bett-Fotos mit Hummer von Präsident Moreno?Weitere Sputnik-Artikel: Warum die EU nicht zusehen darf, wie Julian Assangeexekutiert wird

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: