Syrien – Christen in Angst

syrien-8211-christen-in-angst

21-04-19 02:39:00,

Religionen in Syrien (Stand 2011). Grafik: TP

  1. Syrien – Christen in Angst

  2. Christen im Machtbereich des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad

  3. Die syrische Rebellion und die Christen

  4. Radikalisierung der syrischen Opposition

  5. Christen im Machtbereich der syrischen Islamisten und unter türkischer Besatzung

  6. Christen im Machtbereich der SDF

  7. Die Flucht der Christen aus Syrien

  8. Handlungsempfehlungen und Forderungen


  9. Auf einer Seite lesen

Die Staatsform im zukünftigen Syrien ist für Christen von existenzieller Bedeutung

Wenn heute von Syrien gesprochen wird, muss dringend berücksichtigt werden, dass Syrien als einheitliches politisches Gebilde nicht mehr existiert. Auch wenn dieser mehrheitlich arabisch-muslimische Staat Mitglied der UNO ist, kann von einer vollständigen Souveränität dieses Staates nicht gesprochen werden.

Die Lage in dem vom Bürgerkrieg erschütterten Land Syrien ist sehr komplex. Die in einen brutalen Bürgerkrieg gemündete Revolte vom März 2011 führte nach und nach zu einem faktischen Zerfall des Staates. Die Arabische Republik Syrien ist heute (April 2019) in mindestens fünf Machtbereiche eingeteilt.

Der größte Teil des Landes, etwa 58%, ist unter Kontrolle des Regimes von Baschar al-Assad; etwa 27% werden von den “Syrischen Demokratischen Kräften” (SDF), einem Militärbündnis, das von Kurden angeführt wird, kontrolliert; etwa 11% werden von Hai’at Tahrir asch-Scham (HTS), einem Ableger des Terrornetzwerkes al-Qaida, beherrscht; etwa 3% sind von der Türkei besetzt und der Rest wird von den USA und Milizen gehalten.

Der IS hat bis Frühjahr 2019 nahezu alle “seiner” Gebiete entweder an die SDF oder an die syrische Armee verloren. Dementsprechend ist die Lage der Christen im Irak und in Syrien davon abhängig, wer gerade das Gebiet oder die Ortschaft, die von Christen besiedelt ist, beherrscht.

Zwei bis drei Millionen Christen in Syrien bis 2011

Nach Ägypten war Syrien bis zum Ausbruch der Revolte im März 2011 das Land mit der größten christlichen Minderheit im Nahen Osten.

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: