Russische Militärs warnen vor weiteren möglichen Inszenierungen von Chemie-Angriffen in Syrien

russische-militars-warnen-vor-weiteren-moglichen-inszenierungen-von-chemie-angriffen-in-syrien

22-05-19 07:52:00,

Terroristen bereiten in Syrien in den Orten Dschardschanas und Serakab eine Inszenierung einer Chemie-Attacke vor. Das hat der Leiter des russischen Zentrums für die Versöhnung der Konfliktparteien in Syrien, Generalmajor Viktor Kuptschischin, bekanntgegeben.

Demzufolge sammelten die Terroristen in diesen Regionen eine Gruppe von Flüchtlingen. Eine ähnliche Vorbereitung wird im Westen der Provinz Aleppo durchgeführt.

Westliches Spektakel über C-Waffen in Ost-Ghuta völlig widerlegt

©
AP Photo / Lefteris Pitarakis

„Chemischer Flügel“

Darüber hinaus schuf die Terrorgruppe „Hai‘at Tahrir asch-Scham“* (ehemals al-Nusra-Front) eine spezielle Struktur, die gefälschte Berichte über Chemieangriffe für die Destabilisierung der Lage im südlichen Teil der Deeskalationszone Idlib verwenden wird, so das Versöhnungs- Zentrum.

Die Formation soll „chemischer Flügel“ heißen. Ihr „Hauptsitz“ befindet sich laut Kuptschischin in Idlib. Der „Chemie-Formation“ gehören aus Europa gekommene Kämpfer sowie Bürger ehemaliger Sowjetrepubliken an.

Weitere Sputnik-Artikel: Russische Armee: Agenten aus EU bereiten Provokation mit Giftstoff in Syrien vor

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: