Trump: «Der militärisch-industrielle Komplex liebt Kriege»

trump:-«der-militarisch-industrielle-komplex-liebt-kriege»

23-05-19 08:07:00,

Präsident Donald Trump im Interview vom 19. Mai 2019
© FoxNews

Präsident Donald Trump im Interview vom 19. Mai 2019

Red. / 23. Mai 2019 –

«Macht euch nichts vor», erklärte Trump in «Fox News». Er selber aber bevorzuge Wirtschaftskriege.

Kurz nach seinem Amtsantritt sei er zu einem Meeting mit Generälen des Pentagons gegangen. Sie hätten ihm 14 oder 15 Seiten über den Mittleren Osten gezeigt: Alle Seiten zeigten Militärs aus dem Iran oder vom Iran finanzierte Leute.

Schliesslich habe er das miserable Nuklearabkommen mit dem Iran gekündigt. Ihm ginge es ausschliesslich darum, dass Iran keine Atomwaffen entwickeln und die USA damit bedrohen könnten, behauptete Trump.

Doch «macht euch nichts vor», erklärte der US-Präsident in einem Interview mit «Fox News» am 19. Mai 2019: «Der militärisch-industrielle Komplex existiert.» Er wolle «überall Truppen hinschicken und nie welche zurückziehen». In Syrien würde der Komplex am liebsten Tausende US-Soldaten lassen, während er jetzt angeordnet habe, dass nur einige Hundert bleiben.

In Afghanistan habe er den Militärs ein Jahr Zeit gegeben, um ihre Ziele zu erreichen.

Original-Ausschnitt aus dem Interview

Trump über den militärisch-industriellen Komplex vom Anfang dieses Interview-Abschnitts etwa anderthalb Minuten.

Themenbezogene Interessen (-bindung) der Autorin/des Autors

Keine

Meinungen / Ihre Meinung eingeben

Noch keine Meinungen

Ihre Meinung

Loggen Sie sich ein. Wir gestatten keine Meinungseinträge anonymer User. Hier können Sie sich registrieren.
Sollten Sie ihr Passwort vergessen haben, können Sie es neu anfordern. Meinungen schalten wir neu 9 Stunden nach Erhalt online, damit wir Zeit haben, deren Sachlichkeit zu prüfen. Wir folgen damit einer Empfehlung des Presserats. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge, welche andere Personen, Institutionen oder Unternehmen beleidigen oder unnötig herabsetzen, oder sich nicht auf den Inhalt des betreffenden Beitrags beziehen, zu kürzen, nicht zu veröffentlichen oder zu entfernen. Über Entscheide der Redaktion können wir keine Korrespondenz führen. Zwei Meinungseinträge unmittelbar hintereinander sind nicht erlaubt.

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: