Handelskrieg: US-Farmer vor dem Ruin – “Es bringt uns um.” | www.konjunktion.info

handelskrieg:-us-farmer-vor-dem-ruin-–-“es-bringt-uns-um”-|-wwwkonjunktion.info

14-08-19 10:43:00,

Landwirtschaft - Bildquelle: Pixabay / PublicDomainPictures; Pixabay LicenseLandwirtschaft - Bildquelle: Pixabay / PublicDomainPictures; Pixabay License

Landwirtschaft – Bildquelle: Pixabay / PublicDomainPictures; Pixabay License

Dass der Handelskrieg schwerwiegendere Folgen für die USA als für China haben wird, habe ich bereits mehrfach ausgeführt. Neben den US-Konsumenten, die höhere Preise für Importgüter aus China zahlen müssen, trifft es insbesondere die US-Farmer, die ihren größten Abnehmer ihrer Produkte verloren haben.

Nachdem China offiziell den Ankauf von US-Agrarprodukten gestoppt hat (als Reaktion auf eine erneute Erhöhung der Strafzölle um 10% auf chinesische Waren im Wert von 300 Milliarden US-Dollar durch die Trump-Administration), geht den US-Farmer sprichwörtlich das Geld aus. Laut eines CNBC-Berichts stehen viele Farmer vor der Aufgabe:

Es wird wirklich sehr, sehr schlimm hier draußen. Es gibt keinen Anreiz, die Landwirtschaft fortzusetzen, außer dass ich alles in die Landwirtschaft investiert habe und es schwierig ist, wegzugehen.

(It’s really, really getting bad out here. There’s no incentive to keep farming, except that I’ve invested everything I have in farming, and it’s hard to walk away.)

Chinas Boykott der landwirtschaftlichen Produkte aus den USA trifft die Farmer schwer, nachdem sie bereits zuvor massiv unter Rekordniederschlägen und Extremhitze gelitten haben, die viele Felder zerstörten, und nachdem sie weniger Umsatz tätigten konnten aufgrund der ersten Sanktionsrunden im Handelsstreit.

Trump ruiniert unsere Märkte. Niemand kauft unser Produkt mehr und wir haben keine Märkte mehr.

(Trump is ruining our markets. No one is buying our product no more, and we have no markets no more.)

Der Export nach China von US-Agrargütern fiel im letzten Jahr um mehr als die Hälfte. 2017 importierte das Riesenreich noch Produkte im Wert von 19,5 Milliarden US-Dollar, was das Land zum zweitgrößten Ankäufer von US-Agrarprodukten machte. Bereits 2018 viel dieser Wert laut des US-Landwirtschaftsministeriums auf 9,2 Milliarden US-Dollar als Folge des Handelskrieges. In diesem Jahr viel der Export nochmals um 20%. In den letzten sechs Jahren sanken die Einnahmen der US-Farmen um 45% von insgesamt 123,4 Milliarden US-Dollar (2013) auf 63 Milliarden US-Dollar (2018).

Agrargüterexport China - Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt www.fas.usda.govAgrargüterexport China - Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt www.fas.usda.gov

Agrargüterexport China – Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt www.fas.usda.gov

Zippy Duvall, der Präsident der American Farm Bureau Federation, sagt, dass der Importstopp Chinas

Tausenden von Landwirten und Viehzüchtern, die bereits Schwierigkeiten haben, durchzukommen, den Todesstoß versetzt.

(body blow to thousands of farmers and ranchers who are already struggling to get by.)

Neben der fehlenden chinesischen Abnehmer,

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: