Newsguard will wissen, ob Anti-Spiegel vertrauenswürdig ist – Wie wohl die Antwort ausfällt? | Anti-Spiegel

newsguard-will-wissen,-ob-anti-spiegel-vertrauenswurdig-ist-–-wie-wohl-die-antwort-ausfallt?-|-anti-spiegel

03-12-19 09:47:00,

Die Firma Newsguard hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Usern schon im Browser durch farbliche Markierungen mitzuteilen, welche Nachrichtenseiten vertrauenswürdig sind. Newsguard hat mir heute Fragen geschickt und ich veröffentliche hiermit die Korrespondenz, da ich für Transparenz einstehe.

Newsguard sagt über sich auf seiner Seite:

„NewsGuards grüne Label bestätigen die Vertrauenswürdigkeit einer Nachrichtenseite, die roten Label warnen vor Seiten, die eine versteckte Agenda verfolgen, die Unwahrheiten oder Propaganda verbreiten. So bekommen Leser mehr Kontext zu ihren Nachrichtenquellen online. (…) NewsGuard bietet zudem Medien-Steckbriefe für über 2000 Nachrichten- und Informationsseiten, die zusammen 96% des englischsprachigen Online-Engagements in den USA darstellen. (…) Nach seinem Launch in den USA wird NewsGuard in weitere Länder expandieren, um weltweit Milliarden Menschen zu erreichen, die ihre Nachrichten online konsumieren.“

Newsguard beginnt nun offensichtlich, auch deutschsprachige Nachrichtenseiten zu kategorisieren.

Heute wurde ich von Newsguard per Kontaktformular angeschrieben und ich habe auch geantwortet. Da ich stets um Transparenz bemüht bin, werde ich die Korrespondenz hier veröffentlichen und auch die Fragen, die ich an Newsguard habe.

Newsguard hat nämlich ehemalige Direktoren von US-Geheimdiensten und ehemalige Mitglieder der US-Regierung in seinem Vorstand, was sich mit dem Grundsatz der Trennung von Medien und Staat nur schwer vereinbaren lässt. Darauf habe ich in meiner Antwort hingewiesen, wie Sie unten lesen können. Sollte ich eine Antwort auf meine Fragen bekommen, so wie ich ja auch auf deren Fragen geantwortet habe, werde ich die ebenfalls veröffentlichen.

Hier die heutige Mail von Newsguard (aus Datenschutzgründen habe ich Name, Telefonnummer und Email-Adresse unkenntlich gemacht):

Sehr geehter Herr Röper,

mein Name ist Xxx Xxx. Ich arbeite für NewsGuard, ein Unternehmen, das Nachrichten-Webseiten anhand von neun journalistischen Kriterien analysiert.

Mit den unabhängigen NewsGuard-Bewertungen möchten wir Transparenz über die Glaubwürdigkeit von Online-Nachrichten herstellen und so das Vertrauen in journalistische Medien stärken. Nutzer können kostenfrei ein Plug-in in ihrem Internet-Browser einrichten, über das ihnen die NewsGuard-Labels als Qualitätssiegel angezeigt werden.

Ich analysiere im Moment Ihre Webseite anti-spiegel.ru. Dabei haben sich ein paar Nachfragen ergeben, auf welche ich eine offizielle Antwort, die möglicherweise in unsere Bewertung aufgenommen wird, suche. Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie mir dabei kurz weiterhelfen könnten.

-Jeder Redaktion unterlaufen Fehler. Ob diese korrigiert werden, ist ein wesentliches Kriterium der NewsGuard-Analyse.

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: