Tagesdosis 8.1.2020 – Überraschung: Erde dreht sich auch 2020 weiter | KenFM.de

tagesdosis-812020-–-uberraschung:-erde-dreht-sich-auch-2020-weiter-|-kenfm.de

08-01-20 11:42:00,

Dieser Artikel ist auch als kostenlose MP3 für Dich verfügbar!

Download MP3

Ein Kommentar von Rüdiger Lenz.

Gegenwärtig vermeint der Proletarier eine Grundkraft seiner Seele zu treffen, wenn er von seinem Klassenbewusstsein redet. Doch die Wahrheit ist, dass er seit seiner Einspannung in die kapitalistische Wirtschaftsordnung nach einem Geistesleben sucht, das seine Seele tragen kann, das ihm das Bewusstsein seiner Menschenwürde gibt, und dass ihm das als ideologisch empfundene Geistesleben dieses Bewusstsein nicht entwickeln kann. Er hat nach diesem Bewusstsein gesucht, und er hat, was er nicht finden konnte, durch das aus dem Wirtschaftsleben geborene Klassenbewusstsein ersetzt. Rudolf Steiner, zitiert aus: Die Kernpunkte der sozialen Frage, 1919.

Trotz der letzten Monate dreht sich die Erde immer noch weiter. Wer hätte das gedacht? Zumal, wie in jedem Jahr, eine Katastrophe nach der Anderen hätte kommen müssen. Zumindest nach denen, die den Zusammenbruch aller Märkte oder den dritten Weltkrieg mehrfach ausriefen. Nicht zu vergessen sind da die Klimaprognosen. Na gut, deren Anhänger haben das Ende des Überlebens aller Lebewesen auf die nächsten fünfzehn bis zwanzig Jahre festgelegt. Dabei, so lese ich heute, sind die CO2-Emmissionen überraschend stark gesunken(1). Der Spiegel schreibt, Zitat: Es ist eine gute Nachricht für das Klima: In Deutschland wurde 2019 weniger Kohlendioxid ausgestoßen als erwartet. Soso, also eine gute Nachricht für das Klima. So als wäre das Klima ein Lebewesen, eine Person. Na ja, gut dass es da die unerschrockenen Marxisten noch gibt. Die werden nämlich die Kapital-Eliten stürzen und dann gehts mit ihren Eliten, den Arbeitern, endlich wieder totalitär weiter, endlich. 

Machen wir weiter im Spiel um das Rechthabenmüssen und um die beste aller Recherchen überhaupt. Der Spiegel schreibt, Zitat: Langer US-Aufschwung trotz Präsident(2). Die US-Konjunktur läuft ungebrochen. Dabei unternimmt US-Präsident Trump nach herkömmlicher Logik alles, was der Wirtschaft schadet – und nun droht auch noch eine Eskalation des Konflikts im Iran. Tja, so ist er, der US-Präsident. Er wird maßlos überschätzt und ist in Wahrheit nur ein Blitzableiter, eine perfekte Projektion für die Massen und die Eliten. Die USA werden pleite gehen und vor allem untergehen.

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: