Abgehörte Telefonate von Joe Biden: Der Chronologie des vielleicht größten Korruptionsskandals der Geschichte | Anti-Spiegel

abgehorte-telefonate-von-joe-biden:-der-chronologie-des-vielleicht-grosten-korruptionsskandals-der-geschichte-|-anti-spiegel

20-05-20 05:07:00,

Gestern wurden in der Ukraine Telefonmitschnitte veröffentlicht, die neues Licht in die Korruptionsvorwürfe gegen Joe Biden bringen. Da die von mir übersetzte Pressekonferenz aus Kiew jedoch für Menschen, die das Thema nur oberflächlich kennen, nur schwer verständlich ist, habe ich zum besseren Verständnis eine Chronologie der Ereignisse geschrieben.

Man kann über das Thema inzwischen ein ziemlich dickes Buch schreiben, daher werde ich in diesem Text mit vielen Quellenverweisen arbeiten. Wer sich für tiefer gehende Details und Belege dessen interessiert, was ich hier ausführe, dem seien diese Quellen ans Herz gelegt. Alle Details hier auszuführen würde definitiv den Rahmen sprengen, der Artikel ist auch so schon sehr lang geworden.

Dies kann daher nur eine Zusammenfassung der Chronologie sein. Allein die von mir übersetzte Pressekonferenz vom 19. Mai 2020 hat eine Stunde gedauert und sie hat nur einen Teil der Geschichte beleuchtet.

Wer glaubt, hier eine „nur“ Räuberpistole aus der Ukraine zu lesen, der liegt falsch. Die Ereignisse fanden in der Ukraine statt, aber sie handeln in Wahrheit von den USA und ihren führenden Politikern. Es geht um die angebliche Einmischung Russlands in die US-Wahlen 2016 („Russlandaffäre“), um Trumps Vorwürfe gegen Biden, die in den westlichen Medien als Trumps „Verschwörungstheorien“ bezeichnet werden und zum Amtsenthebungsverfahren gegen Trump geführt haben („Ukraine-Skandal“) und es geht um das, was wohl im aktuellen US-Wahlkampf auf uns zu kommen dürfte. All das sind keine voneinander getrennten Geschichten, sie hängen direkt und untrennbar miteinander zusammen, wie wir gleich sehen werden. Die Ukraine ist nur der Schlüssel zu der Geschichte, die Geschichte selbst ist jedoch eine US-Geschichte.

Die Chronologie der Ereignisse.
Vor 2014

In der Ukraine war Janukowitsch Präsident. Ihm wird allgemein Korruption vorgeworfen, wobei das in der Ukraine nichts besonderes ist. Korruption ist dort sehr weit verbreitet und Janukowitsch war kaum der schlimmste Korruptionär des Landes. Aber er war wohl trotzdem sehr aktiv auf dem Gebiet. In der Pressekonferenz vom 19. Mai 2020 hat ein Staatsanwalt, der in der Sache ermittelt hat, davon gesprochen, Janukowitsch und sein Umfeld hätten sich illegal 40 Milliarden Dollar in die Taschen gesteckt.

So kam es Ende 2014 zum Maidan, der in den westlichen Medien zu einer pro-westlichen Revolution verklärt wird. Das stimmt definitiv nicht. Den Organisatoren des Maidan ging es um Macht und Geld, die einfachen Menschen hatten auf dem Maidan viel einfachere Forderungen: Sie wollten ein Ende der Korruption im Land und forderten,

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: