Tesla produziert RNA-Mikrofabriken für deutsche Impfstoff-Firma

tesla-produziert-rna-mikrofabriken-fur-deutsche-impfstoff-firma

02-07-20 06:33:00,

Panorama

16:59 02.07.2020(aktualisiert 17:01 02.07.2020)

Zum Kurzlink

340

https://cdnde1.img.sputniknews.com/img/32444/71/324447140_0:228:4375:2689_1200x675_80_0_0_d27ac6aa42ea2ee9adefefb9d3e4e9dd.jpg

Sputnik Deutschland

https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png

Sputnik

https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png

https://de.sputniknews.com/panorama/20200702327447229-tesla-produziert-rna-mikrofabriken-fuer-deutsche-impfstoff-firma/

Der US-Elektroautobauer Tesla arbeitet laut Konzernchef Elon Musk mit dem deutschen Biotechunternehmen CureVac beim Bau von „RNA-Minifabriken“ zusammen.

Als Nebenprojekt baue Tesla derzeit so genannte RNA-Mikrofabriken, erklärte Musk in der Nacht zu Donnerstag auf seinem Twitter-Account. Näher äußerte sich Musk nicht.

©
REUTERS / KAI PFAFFENBACH

Bei Curevac und Tesla war zunächst keine Stellungnahme erhältlich. Das Tübinger Unternehmen darf seit 17. Juni die klinische Prüfung seines Impfstoffkandidaten gegen Corona durchführen. Das zuständige Paul-Ehrlich-Institut (PEI) in Langen erteilte dem Unternehmen die Zulassung, den Wirkstoff an gesunden Freiwilligen zu testen.

Zuvor hatte hatte CureVac angekündigt, mobile, automatisierte mRNA-Produktionseinheiten zu entwickeln, die es als Drucker bezeichnet. Sie sollen Impfstoffkandidaten und andere mRNA-basierte Therapien produzieren können.

sm/gs

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: