Unglaublicher Justizskandal erschüttert Italien, aber kein Wort in den deutschen Medien | Anti-Spiegel

unglaublicher-justizskandal-erschuttert-italien,-aber-kein-wort-in-den-deutschen-medien-|-anti-spiegel

06-07-20 07:14:00,

Ein potenziell gigantischer Justizskandal ist in Italien ans Licht gekommen und in den deutschsprachigen Qualitätsmedien findet sich darüber nur ein einziger Artikel in der NZZ. Über das, was die Medien den deutschen Lesern verheimlichen wollen, hat das russische Fernsehen berichtet.

Silvio Berlusconi war auch einer der Buh-Männer der „Qualitätsmedien“. Was heute Trump und Putin sind, war in den 1990er Jahren Berlusconi. Er war das Schmuddelkind, der Bösewicht, der Mann, über den man keine positiven Berichte in den Medien finden konnte. Wie berechtigt das war, kann ich nicht beurteilen, mit Berlusconi habe ich mich bisher nicht viel beschäftigt, aber das könnte sich nun ändern.

2013 wurde Berlusconi im „Mediaset-Prozess“ schuldig gesprochen, es war das Ende seiner politischen Karriere, ihm wurde sogar auf Jahre hinaus verboten, für politische Ämter zu kandidieren. Er wurde politisch „ermordet“.

Wie sich nun herausstellt, was das anscheinend kein fairer Prozess, sondern ein „von oben“ angeordneter Schuldspruch. Seine Anhänger haben das von Anfang an vermutet und ein Urteil von 2018, in dem das Verbot für politische Ämter zu kandidieren wieder aufgehoben wurde, gab den Gerüchten weiteres Futter.

Nun aber sind in Italien Mitschnitte von Gesprächen veröffentlicht worden, in denen der Richter, der Berlusconi 2013 verurteilt hat, über die Umstände ausgepackt hat, wie das Urteil zu Stande gekommen ist. Und der Richter teilt in den Gesprächen mit, dass das Urteil nicht auf Grundlage der Gesetze, sondern durch Druck „von oben“ zu Stande gekommen sei. Bei einer Suche im Internet habe ich in deutschsprachigen Medien nur einen Artikel der NZZ gefunden, der darüber berichtet hat. Ansonsten herrscht Schweigen im deutschen Blätterwald.

Anscheinend sollen die deutschen Leser nicht wissen, dass das Urteil gegen Berlusconi nicht nach den Regeln des Rechtsstaates zu Stande gekommen ist. Und dass deutsche Leser unter Umständen Sympathie für einen Mann empfinden könnten, der mit derartigen Methoden aus der Politik entfernt wurde, soll wohl auch verhindert werden.

In Russland hingegen wurde darüber berichtet, daher bin ich darauf aufmerksam geworden. Deshalb übersetze ich hier den Bericht des russischen Fernsehens aus der Sendung „Nachrichten der Woche“ vom Sonntag.

Beginn der Übersetzung:

Berlusconi wurde auf Anweisung von oben erledigt

Ein riesiger Skandal in Italien. Im Mittelpunkt stehen der ehemalige Ministerpräsident Silvio Berlusconi, 83, und das gesamte Justizsystem der Italienischen Republik.

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: