Das Gesundheitsroulette

das-gesundheitsroulette

05-08-20 10:39:00,

von Martin Bürger

Umweltjurist Robert F. Kennedy Jr. warnte die Amerikaner am Donnerstag, den 23. Juli 2020, vor einem neuen Coronavirus-Impfstoff und wies darauf hin, dass wichtige Schritte des Testverfahrens übersprungen werden.

„Der Moderna-Impfstoff, der Hauptkandidat, hat die Tierversuche vollkommen übersprungen“, sagte Kennedy während einer Online-Debatte über verpflichtende Impfungen mit dem renommierten Harvard-Rechtsprofessor Alan Dershowitz. Die Debatte wurde von Valuetainment ausgestrahlt und von Patrick Bet-David moderiert.

Kennedy ist Teil einer politischen Familie, er ist der Sohn von Senator Robert F. Kennedy und der Neffe von Präsident John F. Kennedy. Beide wurden in den 1960er-Jahren ermordet.

Ein weiterer Aspekt des Testverfahrens sei genauso unbefriedigend, sagte Kennedy. Der Moderna-Impfstoff wurde „an 45 Personen getestet. Dabei handelte es sich um eine hochdosierte Gruppe von 15 Personen, eine mitteldosierte Gruppe von 15 Personen und eine schwachdosierte Gruppe von 15 Personen.“

„In der schwachdosierten Gruppe war einer der Menschen so durch die Impfung erkrankt, dass er ins Krankenhaus musste“, erklärte er. „Das sind sechs Prozent. In der hochdosierten Gruppe wurden drei Personen so krank, dass sie ins Krankenhaus eingewiesen werden mussten. Das sind zwanzig Prozent.“

Trotz dieser erheblichen Probleme:

„Sie machen weiter und stellen zwei Milliarden Dosen dieses Impfstoffes her.“

Ein weiteres Problem beim Testen des Coronavirus-Impfstoffes bestehe darin, dass dieser nicht an „typischen Amerikanern“ getestet werde, sondern an einer sorgfältig ausgewählten Gruppe von Menschen, die nicht an bestimmten Erkrankungen leiden.

„Sie verwenden sogenannte Ausschlusskriterien“, sagte Kennedy.

„In diesen Tests, die sie durchführen, verabreichen sie diese Impfstoffe nur an gesunden Menschen.“

„Wenn Sie sich die Ausschlusskriterien ansehen: Sie dürfen nicht schwanger sein, Sie dürfen nicht übergewichtig sein, Sie dürfen niemals eine Zigarette, niemals eine E-Zigarette geraucht haben, Sie dürfen keine Atemwegserkrankungen in der Familie haben, nicht an Asthma leiden, kein Diabetes haben, keine rheumatische Arthritis oder irgendeine Autoimmunerkrankung. In der Familie darf keine Vorgeschichte von Anfällen geben. Das sind die Menschen, an denen sie den Impfstoff testen.“

Er fragte: „Was passiert, wenn sie ihn dem typischen Amerikaner geben? Sie wissen schon, Sally Sixpack und Joe Donuttüte, die 50 Pfund übergewichtig sind und an Diabetes leiden.“

Kennedy betonte mehrmals: „Jedes andere Medikament (…),

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: