„Schlimmer als die Corona-Pandemie“: Bill Gates warnt vor neuer Katastrophe

„schlimmer-als-die-corona-pandemie“:-bill-gates-warnt-vor-neuer-katastrophe

07-08-20 06:58:00,

Gesellschaft

19:05 07.08.2020(aktualisiert 19:35 07.08.2020)

Zum Kurzlink

Der US-Milliardär und Microsoft-Mitgründer Bill Gates hat in einem Beitrag vor einer „weiteren globalen Krise“ unter dem Namen „Klimawandel“ gewarnt, deren Folgen für die Menschen schwerer ausfallen könnten als die der Corona-Pandemie.

„So schrecklich diese Pandemie auch ist, der Klimawandel könnte schlimmer sein“, hieß es in einem Beitrag, der am vergangenen Wochenende in seinem Blog „Gates Notes“ veröffentlicht wurde. Gates zufolge kann eine neue Katastrophe in nur wenigen Jahrzehnten die Menschen treffen.

Dabei verglich der Microsoft-Gründer die Auswirkungen der möglichen Krise mit der Coronavirus-Pandemie. Weltweit seien mehr als 600.000 Menschen an der Covid-19-Erkrankung gestorben. Auf Jahresbasis entspreche dies einer Sterblichkeitsrate von 14 pro 100.000 Menschen, so Gates.

„Innerhalb der nächsten 40 Jahre wird ein Anstieg der globalen Temperaturen die globale Sterblichkeitsrate voraussichtlich um den gleichen Betrag erhöhen – 14 Todesfälle pro 100.000 Menschen. Wenn das Emissionswachstum bis zum Ende des Jahrhunderts hoch bleibt, könnte der Klimawandel für 73 zusätzliche Todesfälle pro 100.000 Menschen verantwortlich sein“, hieß es im Beitrag.

Mit anderen Worten könnte bis 2060, so Gates, der Klimawandel genauso tödlich sein wie Covid-19, und bis 2100 könnte er fünfmal so tödlich sein.

©
REUTERS / Athit Perawongmetha

Zudem geht der US-Milliardär davon aus, dass der durch den Klimawandel verursachte wirtschaftliche Schaden so schmerzvoll wie in der Corona-Krise sein werde, wenn die Welt auf dem derzeitigen Emissionsniveau bleiben sollte.    

Die Menschheit habe keine Zeit zu verlieren und müsse heute noch handeln, so die Botschaft.

„Wir brauchen neue Instrumente zur Bekämpfung des Klimawandels: CO2-freie Wege, um Strom zu produzieren, Sachen herzustellen, Lebensmittel anzubauen, unsere Gebäude kühl und warm zu halten, Menschen und Waren auf der ganzen Welt zu befördern“, so Gates.

Es werde Jahrzehnte dauern, bis alle notwendigen Erfindungen im Bereich saubere Energie entwickelt und eingesetzt seien, resümierte der US-Milliardär.

pd/mt/sna

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: