Coronavirus: Der unsichtbare Feind | www.konjunktion.info

coronavirus:-der-unsichtbare-feind-|-wwwkonjunktion.info

14-08-20 03:19:00,

Schach Matt - Bildquelle: Pixabay / FelixMittermeier; Pixabay License

Schach Matt – Bildquelle: Pixabay / FelixMittermeier; Pixabay License

In der Medizin spricht man davon, dass Angst ein Schutzmechanismus vor bedrohlichen Gefahren ist, der im Gehirn im Wechselspiel der Amygdala (Mandelkern) mit dem Frontallappen des Großhirns, dem präfrontalen Cortex entsteht. Dabei führt eine

negative Rückkoppelung zwischen den beiden Bereichen […] zu einer Beruhigung. Fehlt aber sozusagen diese “Bremse”, dann ist das Kontrollsystem gestört und nimmt das Angstgefühl rasant zu.

Bei Angstpatienten spricht man von einer sich verstärkenden Angstspirale, weil deren “Regulation des Netzwerkes” gestört ist:

Sie wollen die Angst kontrollieren, infolge des Kontrollverlusts steigert sich diese aber, wodurch ein Teufelskreis der Angst entsteht.

Gleichzeitig wissen wir, dass “Angst ein schlechter Ratgeber” ist und dass Angst Menschen im logischen Denken einschränkt und teilweise dieses sogar komplett blockiert, weil das Gehirn alle Ressourcen auf eine eventuell notwendig gewordene Flucht konzentriert.

Um diese Tatsache wissen natürlich nicht nur die Mediziner und Psychologen, sondern auch andere Stellen – wie eben staatliche Behörden. So können wir im Strategiepapier “Wie wir COVID-19 unter Kontrolle bekommen” des Bundesinnenministeriums vom März 2020 zur Corona-P(l)andemie unter Punkt “4a. Worst case verdeutlichen!” lesen:

BMI Szenarienpapier Covid-19 - Bildquelle: Screemshot-Ausschnitt PDF BMIBMI Szenarienpapier Covid-19 - Bildquelle: Screemshot-Ausschnitt PDF BMI

BMI Szenarienpapier Covid-19 – Bildquelle: Screemshot-Ausschnitt PDF BMI

bmi-szenarienpapier-covid-19

(Download PDF)

Bereits vor über 25 Jahren, als man im Westen begann den “Krieg gegen den Terrorismus” zu propagieren, mit seinem Höhepunkt in den Folgejahren nach dem 11. September, wurde mit der gezielt geschürten und gezielt eingesetzten Angst der Menschen gearbeitet, um Kontroll- und Überwachungsmaßnahmen durchzusetzen. Der kurz nach 9/11 veröffentlichte Patriot Act (ein Monstrum von mehr als 1.000 Seiten, das niemals in dieser kurzen Zeit zwischen 11. September und Verabschiedung geschrieben worden sein konnte und von dem man heute weiß, dass es der spätere US-Vizepräsident und heutige Präsidentschaftskandidat der Demokraten, Joe Biden, bereits seit 1995 als Rohfassung “in der Schublade hatte”) wurde im Schatten dieses Angstzustandes der US-Bevölkerung (mit ähnlichen Gesetzen in fast allen anderen westlichen Staaten) durchgewunken. Widerstand der Bevölkerung kam erst sehr viel später auf, nachdem die Angst langsam wieder der Rationalität gewichen war.

Doch dieser Widerstand kam viel zu spät,

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: