Gute Demo – böse Demo: Das Demonstrationsrecht ist der Regierung nur außerhalb Deutschlands wichtig | Anti-Spiegel

gute-demo-–-bose-demo:-das-demonstrationsrecht-ist-der-regierung-nur-auserhalb-deutschlands-wichtig-|-anti-spiegel

31-08-20 09:11:00,

Die Reaktion von Politik und Medien auf die Corona-Demo vom 29. August und die gleichzeitige Berichterstattung über andere Länder, in denen regierungskritische Demos stattfinden, zeigen die Doppelmoral der Politiker und der „Qualitätsmedien“ in ihrer ganzen Deutlichkeit.

Es ist faszinierend, in diesen Tagen die sogenannten Berichterstattung der „Qualitätsmedien“ zu verfolgen. Man kann in diesen Tagen den ganzen Umfang der Propaganda in Deutschland beobachten. Man sieht deutlich, wie Demos gegen ungeliebte Regierungen zum Freiheitskampf verklärt werden, während eine wesentlich größere Demo in Berlin als Versammlung einiger wahlweise verwirrter Spinner oder Rechtsextremer dargestellt wird.

Vorweg sei gesagt, dass die Teilnehmerzahlen über die Berliner Demo, die in den deutschen Medien genannt werden, nicht stimmen. Bei der Demo am 1. August war die Rede von 18.000 Teilnehmern, was nicht stimmen kann, wie ich – und viele andere – aufgezeigt habe. Hinzu kommt, dass Vertreter der Veranstalter bereit sind, unter Eid zu bezeugen, dass die Polizisten, mit denen Veranstalter von Demos immer zusammenarbeiten, während der Demo mitgeteilt hätten, ihnen sei über Funk eine Teilnehmerzahl von 800.000 gemeldet worden und diese Polizisten haben demnach einigermaßen überrascht ausgehen, als die Polizei kurz darauf offiziell nur 18.000 Teilnehmer gemeldet hat.

Nach all dem Hin und Her der letzten Wochen ist davon auszugehen, dass dieses Mal noch mehr Menschen gekommen sind. Das bestätigen auch die Bilder. RT-Deutsch hat völlig unkommentiert die gesamte Demo im Livestream gezeigt und dabei waren mehrere Kamerateams im Einsatz, man bekam also einen sehr guten Eindruck davon, was an verschiedenen Teilen der Berliner Innenstadt vor sich gegangen ist. Und wer – wie ich – mal auf der Loveparade war, der sieht erstaunliche Parallelen, die Teilnehmerzahl dürfte also wieder an die Millionengrenze gegangen sein.

LIVE aus Berlin: Protest gegen die Corona-Politik

LIVE aus Berlin: Protest gegen die Corona-Politik
Dieses Video auf YouTube ansehen

Die Doppelmoral der „Argumente“ der Bundesregierung

In Weißrussland finden derzeit Proteste gegen Präsident Lukaschenko statt, nachdem seine Wiederwahl von der Opposition als gefälscht bezeichnet wurde und die Länder des Westens sich auf die Seite der Opposition gestellt und die Wahl nicht anerkannt haben. Man kann trefflich über diese Wahl streiten, aber da die von den Staaten des Westens dominierte OSZE es abgelehnt hat, die Wahl in Weißrussland zu beobachten, gibt es keine auch nur halbwegs objektiven Berichte von Wahlbeobachtern,

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: