Der Kontrollverlust

der-kontrollverlust

01-09-20 11:09:00,

Im spanischen Fernsehsender TVE — der „spanischen ARD“ — wurde ein Mediziner des Hospitals El Escorial aus Madrid zur Corona-Situation in Spanien interviewt. Dr. Luis de Benito war bei seiner Arbeit in der Klinik von Anfang an mit der Corona-Thematik an vorderster Front befasst und gab aber der interviewenden Fernsehjournalistin nicht die erwünschten Antworten. Stattdessen blieb er lieber bei der Wahrheit, zerstörte damit das Corona-Narrativ der spanischen Medien durch die Konfrontation mit der Realität.

Das Interview startet zunächst mit den Fragen einer Journalistin und den Antworten de Benitos. Dieses „entgleitet“ nach Ansicht der Redaktion aber offenbar. Später kommt ein Kollege der interviewenden Journalistin zu Hilfe. Das Ganze geschieht eher spontan als eine Art Notfalleinsatz. Es war nicht geplant. Der Fernsehsender gibt sich keine Mühe, das im Interview irgendwie zu vertuschen, wie jeder sehen oder nachlesen kann: Hier war offenbar „Gefahr im Verzug“.

Der „erfahrene Kollege“ flippt aber recht schnell aus und redet sich um Kopf und Kragen. Am Ende verkündet der TV-Mann trotzig, dass er gerne die Totenscheine der Corona-Toten ausgefüllt hätte, aber leider keine Gelegenheit dazu hatte.

Hier der Link zum kompletten Televisión-Española-1-Interview mit englischen Untertiteln als Video sowie als deutschsprachiges und als englischsprachiges Transkript.

Das deutschsprachige Transkript ist eine Übersetzung der englischen Untertitel beziehungsweise des englischsprachigen Transkripts des Videos.

TV-Frau: Wir haben gerade gehört — Patienten wurden auf die Intensivstation aufgenommen. Wir haben Dr. Luis de Benito eingeladen, hallo!

Doktor, Sie kennen die Situation sehr gut. Sie haben seit Beginn der Pandemie mit Patienten gearbeitet, die vom Coronavirus betroffen waren. Sie sind im Augenblick im Escorial Hospital in Madrid. Erzählen Sie uns, wie ist die Situation genau. Ist es beunruhigend oder nicht? Können sie uns etwas über die Gesamtauslastung erzählen? Gibt es Krankenhäuser, die beginnen, die Anzahl der Betten zu erhöhen? Können Sie dies bestätigen?

Arzt: Ah, nein, das glaube ich nicht. Ich weiß nicht, über welche Krankenhäuser Sie sprechen. Es ist wahr, wir sehen einen Anstieg der Anzahl der Einweisungen. Aber bis letzte Woche gab es keine. Gestern hatten wir drei. Verstehen sie, drei Leute und über einhundert Betten?

Also nein, ich glaube nicht, dass wir nahe an der Auslastung sind. Darüber hinaus ist das Krankenhaus mit den meisten Menschen das „12. Oktober“…

TV-Frau: Das 12.

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: