Covid-19: Der Polizeistaat wird immer schneller errichtet | www.konjunktion.info

covid-19:-der-polizeistaat-wird-immer-schneller-errichtet-|-wwwkonjunktion.info

17-09-20 12:43:00, Polizei - Bildquelle: Pixabay / StockSnap; Pixabay LicensePolizei - Bildquelle: Pixabay / StockSnap; Pixabay License

Polizei – Bildquelle: Pixabay / StockSnap; Pixabay License

Es gibt immer eine Entschuldigung der Regierungen, wenn es um die Durchsetzung totalitärer Restriktionen gegenüber der Öffentlichkeit geht. Es gibt immer einen “Grund”, der mittels der Hochleistungspresse transportiert wird, um die Menschen zu “beruhigen”. Und oft sind diese Gründe so konstruiert, dass sie zu dem Zeitpunkt ihres “Ausspielens” logisch und nachvollziehbar klingen.

In Deutschland waren nach dem Ersten Weltkrieg und bis in die frühen 1930er Jahre hinein bolschewistische Aktivisten und die Kommunistische Partei Deutschlands (KPD) an aggressiver Wirtschaftssabotage, Straßengewalt und sogar an Morden beteiligt. Dies führte zusammen mit der Weltwirtschaftskrise zu einer Unterstützung der deutschen Mittelschicht für die Nationalsozialistische Partei und das Dritte Reich (Faschismus). Ein großer Teil der Geschichte konzentriert sich auf die Schrecken der Nazis, aber viele Menschen sind sich der extremen Bedrohung durch die kommunistische Revolution in Europa während dieser Zeit bis heute nicht bewusst. Eine Bedrohung, die von den Nazis als Begründung für den Aufbau eines Polizeistaates benutzt wurde. Ohne die Existenz des Hardlinekommunismus hätten die Faschisten wohl nie die öffentliche Unterstützung gehabt, die für den Aufstieg an die Macht erforderlich war.

In Russland wurde nach der bolschewistischen Revolution die Tscheka-Geheimpolizei im Namen der Verhinderung der “Konterrevolution” eingerichtet. Dies ist ein interessanter Aspekt, der vor allem dem Kommunismus gemein ist; sie klammern sich verzweifelt an das Narrativ, dass SIE die “Revolutionäre” seien, selbst wenn sie die ganze Macht haben. So endet die Revolution nie, weil es immer Menschen gibt, die mit dem Kommunismus nicht einverstanden sind. Jeder, der sich weigert, die marxistischen Mandate zu erfüllen, wird zum imperialistischen Feind und Buhmann und wird als Beispiel dafür angeführt, warum die Revolution unaufhörlich weitergehen muss. Der Polizeistaat muss für immer existieren, um die bösen Klassenfeinde, die stets im Schatten lauern, auszurotten.

Während des Ausbruchs der Spanischen Grippe 1918, einem Virus mit einer viel höheren Sterblichkeitsrate im Vergleich zum heutigen Coronavirus, verhängten US-Großstädte wie New Orleans Kriegsrechtsmaßnahmen und schränkten die Wirtschaft massiv ein; Schulen, Kirchen, öffentliche Verkehrsmittel und Freizeiteinrichtungen wurden geschlossen. Natürlich trugen diese Maßnahmen – trotz der aktuellen Behauptungen in der Folge von Covid-19, dass sie damals wirksam gewesen seien – wenig bis gar nichts dazu bei,

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: