Weltwirtschaftsforum: Warum die Forderung nach dem “Großen Neustart” für das Establishment essenziell ist | www.konjunktion.info

weltwirtschaftsforum:-warum-die-forderung-nach-dem-“grosen-neustart”-fur-das-establishment-essenziell-ist-|-wwwkonjunktion.info

17-09-20 02:51:00, Weg ins Ungewisse - Bildquelle: Pixabay / cocoparisienne; Pixabay LicenseWeg ins Ungewisse - Bildquelle: Pixabay / cocoparisienne; Pixabay License

Weg ins Ungewisse – Bildquelle: Pixabay / cocoparisienne; Pixabay License

Letzten Monat habe ich den Artikel Weltwirtschaftsforum: Die Institution hinter dem “Großen Neustart (The Great Reset)” veröffentlicht, in dem ich das Weltwirtschaftsforum als die Institution hinter der im Juni gestarteten Agenda des “Großen Neustarts (The Great Reset)” betrachtete. Eines der Hauptthemen des Artikels war die “Strategischen Informationsplattform” des WEF, die die Organisation als “ein dynamisches System kontextbezogener Intelligenz (a dynamic system of contextual intelligence)” beschreibt, “das es den Benutzern ermöglicht, Beziehungen und Interdependenzen zwischen Themen nachzuvollziehen und so eine fundiertere Entscheidungsfindung zu unterstützen (that enables users to trace relationships and interdependencies between issues, supporting more informed decision-making)”. Eine Plattform, die übrigens bereits im März online ging und aufgrund ihrre Komplexität niemals innerhalb weniger Tage/Wochen konzipiert, programmiert und online gestellt worden sein konnte.

COVID WEF - Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt intelligence.weforum.orgCOVID WEF - Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt intelligence.weforum.org

COVID WEF – Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt intelligence.weforum.org

Wie ich in dem damaligen Artikel erwähnte, ist diese “Strategischen Informationsplattform” der Mechanismus, der alle Interessen, auf die sich das WEF konzentriert, zusammenbringt. Dazu gehören spezifische Länder und Industrien sowie globale Themen wie Covid-19 und die Vierte Industrielle Revolution.

Wenn man sich mit der “Strategischen Informationsplattform” befasst, wird schnell deutlich, dass und wie die einzelnen globalen Themen und Industriezweige miteinander verflochten sind. Zum Beispiel ist Covid-19 ein Strang vom “Großen Neustart” und vice versa. Dadurch entsteht der Eindruck, dass nur ein kollektiver Ansatz, der alle “Stakeholder” einbezieht, in der Lage ist, mit Krisen auf globaler Ebene umzugehen. Das WEF baut auf der Überzeugung auf, dass Nationen und Unternehmen voneinander abhängig sind und versuchen müssen, die Probleme der Welt über globale Institutionen zu lösen.

So ist es also wenig überraschend, dass das WEF über seine “Strategischen Informationsplattform” den “Großen Neustart” propagiert. Was dies mit sich bringt, kann in zwei Teile kategorisiert werden. Zuerst sind die sieben führenden Ziele für das Erreichen des “Neustarts” zu nennen. In keiner bestimmten Reihenfolge sind dies:

– Die wirtschaftliche Erholung gestalten
– Die Vierte Industrielle Revolution nutzbar machen
– Stärkung der regionalen Entwicklung
– Wiederbelebung der globalen Zusammenarbeit
– Entwicklung nachhaltiger Geschäftsmodelle
– Die Gesundheit der Umwelt wiederherstellen
– Neugestaltung von Sozialverträgen,

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: