Faktencheck: Sorgt die Grippeschutzimpfung für eine Entlastung bei Covid-19?

faktencheck:-sorgt-die-grippeschutzimpfung-fur-eine-entlastung-bei-covid-19?

29-09-20 07:06:00,

Politiker, Pharmaunternehmen und viele Mediziner werben Jahr für Jahr für die Grippeschutzimpfung. 2020 passiert dies verstärkt, „um das Gesundheitssystem während der Pandemie zu entlasten“. Doch wie steht es um die Pandemie, die Wirksamkeit der Grippeschutzimpfung und ihren Effekt auf Covid-19? Ein Faktencheck

OLIVER MÄRTENS, 29. September 2020, 0 Kommentare

Eine Entlastung bei der Pandemie durch die Grippeschutzimpfung dürfte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn gemeint haben, als er jüngst darauf hinwies, dass Schutzimpfungen „für das Grippegeschehen einen deutlichen Unterschied machten“, da „sowohl die Grippe als auch COVID-19 dieselben Teile des Gesundheitswesens gleichzeitig belasteten“. Das Ärzteblatt zitiert ihn mit den Worten: „Jeder, der sich und seine Kinder impfen lassen will, sollte und kann das tun.“

Auch der Bonner Virologe Hendrik Streeck ist „überzeugter Impf-Fan“, wie er in der Sendung ZDF heute live bekannte. Weiter führte er aus: „Grippeimpfung hat den Vorteil, dass, wenn sich viele Menschen impfen lassen und wir eine Grippewelle haben sollten, dass wir zumindest diese Menschen nicht im Krankenhaus sehen.“ Streeck vermutet, dass eine Grippeimpfung möglicherweise auch einen gewissen Schutz gegen COVID-19 bieten könne, denn: “Man nimmt an, dass das Immunsystem geboostet wird.”

Missverständlich ist eine weitere Aussage von ihm, die vom ZDF so wiedergegeben wird: “Generell können wir eine Pandemie nur über Impfstoffe kontrollieren.” Doch dann wird er weiter zitiert mit: “Es ist eine der billigsten, aber auch effektivsten Methoden, sich gegen Erreger zu wehren.” Im Gesamtzusammenhang seiner Aussagen betrachtet, sagt Streeck also nicht, dass Impfungen das einzige Mittel der Pandemiekontrolle seien, sondern dass sie in seinen Augen eine Vorzugsstellung gegenüber anderen möglichen Maßnahmen einnähmen, da sie allein bereits hinreichend für eine Pandemiekontrolle seien.

Bevor in diesem Beitrag auf die Grippeschutzimpfung eingegangen wird, soll zunächst eine Reihe von Suggestionen, welche sowohl die Artikelüberschrift als auch die Aussagen von Spahn und Streeck enthalten, näher betrachtet werden.

Existiert COVID-19?

Nicht jede Suggestion muss falsch sein und COVID-19 könnte tatsächlich existieren. Dennoch führt die Auseinandersetzung mit dieser fast trivial anmutenden Frage zu verblüffenden Erkenntnissen. Denn der Erreger, der COVID-19 verursachen soll, wurde bisher nicht zweifelsfrei nachgewiesen. Der am 27. Juni 2020 von Torsten Engelbrecht und Konstantin Demeter veröffentlichte Artikel „COVID19 PCR Tests are Scientifically Meaningless“ – in deutscher Übersetzung hier – beschreibt den Weg,

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: