MICHAEL J. FOX therapiert PARKINSON-KRANKHEIT mit CBD!

michael-j.-fox-therapiert-parkinson-krankheit-mit-cbd!

12-10-20 06:57:00,

ALT TAGMICHAEL J. FOX therapiert Parkinson-Krankheit mit CBD!

Nach seiner Parkinson-Diagnose gründete der Weltstar und Publikumsliebling Michael J. Fox eine Stiftung, um die Forschung voranzutreiben.

Nachdem die Michael J. Fox Foundation bereits über 900 Millionen Dollar in die Parkinson-Forschung gesteckt hat, befürwortet er neuerdings aufgrund eigener Erfahrung natürliches CBD. Seit Oktober 2019 setzt er sich sogar politisch für die Förderung von CBD ein. (vgl. michaeljfox.org)

Obwohl Michael J. Fox ein Weltstar ist, wird in den Massenmedien kaum über seine guten Erfahrungen und sein wichtiges Engagement für die Cannabis-Forschung berichtet. Das folgende Zitat stammt aus dem Stadtmagazin:

„Beim Schauspieler Michael J. Fox ist im Alter von nur 29 Jahren Parkinson diagnostiziert worden und er schwört auf CBD. Es beruhige sein zentrales Nervensystem und verringere die Symptome, wie das lästige Zittern.“

In der folgenden Video-Dokumentation, die über 4 Millionen Aufrufe zählt, wird die unglaubliche Wirkung von CBD bei Parkinson-Erkrankungen spektakulär demonstriert.

Das Endocannabinoid-Systems und die Wirkung von CBD

Obwohl die Entdeckung des Endocannabinoid-Systems noch relativ jung ist, hat sie das Verständnis der Humanbiologie massgeblich verändert. Das Endocannabinoid-System wurde 1992 durch ein Forschungsteam des National Institute of Mental Health unter der Leitung von William Devane und Dr. Lumir Hanus entdeckt.

Das Endocannabinoid-System reguliert im Wesentlichen alle grundlegenden Funktionen und Muster, die unser Körper auszuführen hat, einschliesslich:

  • Appetit

  • Erinnerung

  • Entzündungen

  • Immunfunktionen

  • Neuroprotektion und Entwicklung

  • Schmerzen

  • Reproduktion

  • Schlaf

  • Stimmung

  • Stoffwechsel

  • Verdauung

Studien haben gezeigt, dass Patienten mit Erkrankungen wie Parkinson, Arthritis oder chronischen Schmerzen höhere Endocannabinoid-Werte aufweisen. Dies führte zur Erkenntnis, dass das Endocannabinoid-System der natürliche Weg ist, um das innere Gleichgewicht zu regulieren. (vgl. medcan.ch)

Ende September veröffentlichte die Medizinische Universität Innsbruck eine äusserst brisante und für die Schulmedizin bahnbrechende Studie: „Erstmals nachgewiesen: zugelassenes Cannabinoid lindert Symptome bei Parkinson“.

„Unsere Ergebnisse zeigen eine Verbesserung der gesamten NMS-Belastung mit Nabilon,

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: