Verkehrte Welt: Russland verteidigt heute die Werte, die der Westen früher der Sowjetunion bringen wollte | Anti-Spiegel

verkehrte-welt:-russland-verteidigt-heute-die-werte,-die-der-westen-fruher-der-sowjetunion-bringen-wollte-|-anti-spiegel

12-10-20 07:00:00,

In der russischen Sendung „Nachrichten der Woche“ hat der Moderator zehn Themen genannt, bei denen Russland heute für die Werte steht, die der Westen früher der Sowjetunion bringen wollte und die der Westen heute nicht mehr vertritt. Wer es nicht glaubt, lese die Liste und denke über jeden einzelnen Punkt genau nach.

Die Liste kam am Ende eines Kommentars über die weißrussische „Oppositionsführerin“ Tichanowskaja. Der Kommentar war zwar interessant, er setzt aber zum Verständnis viel Wissen über Russland, Weißrussland und die Menschen in den Ländern voraus. Hätte ich ihn komplett übersetzt, hätte ich so viele Erklärungen einfügen müssen, dass er nicht mehr „rund“ zu lesen gewesen wäre.

Aber am Ende kam der Kommentator auf die Werte zu sprechen, für die der Westen angeblich steht und der Kommentator hat zehn Themen genannt, bei denen mittlerweile Russland für die Freiheitswerte steht, die der Westen früher der Sowjetunion bringen wollte und die der Westen heute selbst massiv einschränkt. Weil das für viele sehr gewöhnungsbedürftig klingt, aber sehr zum Nachdenken anregen kann, habe ich das Ende dieses Beitrags des russischen Fernsehens übersetzt.

Beginn der Übersetzung:

Erstens: Freie Märkte

Früher war der Westen für den freien Markt. Heute ist Russland für den freien Markt. Und aus dem Westen gibt es Sanktionen, Embargos und unfairen Wettbewerb.

Zweitens: Freizügigkeit und Reisefreiheit

Früher war der Westen für Freizügigkeit und Reisefreiheit, aber um die Sowjetuinon zu verlassen, brauchte man ein Ausreisevisum. Jetzt ist Russland für die Freizügigkeit, aber der Westen hat sich mit verstärkten Visakontrollen von uns abgeschottet.

Drittens: Familie

Die Sowjetunion hat versucht, die Familie abzuschaffen. Jetzt wird die traditionelle Familie im Westen verwässert. Für uns ist die normale Familie ein in der Verfassung verankerter Wert.

Viertens: Meinungs- und Pressefreiheit

Früher hat uns der Westen Meinungsfreiheit beigebracht. Jetzt gibt es dort eine aggressive liberale Zensur, politische Korrektheit und Angst. In Russland ist die Meinungsfreiheit viel größer als im Westen. (Anm. d. Übers.: Das mag für viele ungewohnt klingen, ist aber tatsächlich so. Das ist der Grund, warum ich meine Seite in Russland betreibe, denn hier muss ich nicht befürchten, mit Abmahnungen bombardiert oder wegen Lappalien verklagt zu werden. Solange ich nichts schreibe, was nach russischem Recht Volksverhetzung darstellt – was im Großen und Ganzen die gleichen Bestimmungen sind, wie in Deutschland – oder jemandes Ruf durch Unwahrheiten einen finanziellen Schaden zufüge,

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: