Russland nimmt die Kämpfe in Idlib (Syrien) wieder auf

russland-nimmt-die-kampfe-in-idlib-(syrien)-wieder-auf

22-10-20 07:50:00,

Die russische Luftwaffe hat ihre Bombardierung von dschihadistischen Gruppen in Syrien wieder aufgenommen. Diese war aufgrund der türkisch-russischen Vereinbarungen über das Einfrieren der Operationen in der Region Idlib unterbrochen worden.

Am 21. Oktober 2020 wurden die Dörfer al-Magarah und al-Rami bombardiert, die von Hayat Tahrir al-Cham (Al-Kaida) und der Nationalen Befreiungsfront (Türkei) besetzt waren.

Es ist derzeit nicht möglich zu sagen, ob diese Angriffe isoliert sind oder die ersten Schritte zur Wiederaufnahme der Kämpfe darstellen.

Es könnte eher die zweite Hypothese sein: Die türkische Armee bereitet sich vor auf eine wahrscheinliche russische Offensive, als Reaktion auf die Invasion von Dschihadisten in Berg-Karabach; eine Offensive auf das (von der türkischen Armee besetzte) Idlib.

Dieses Mal sollten Deutschland und Frankreich, die sich nun mit Präsident Erdoğan in Fragen der Migranten, Libyens und des östlichen Mittelmeers uneinig sind, der Türkei nicht mehr auf logistischer Ebene gegen Syrien helfen.

Übersetzung
Horst Frohlich
 » Lees verder

%d bloggers liken dit: