Türkei bereitet sich auf russische Reaktion in Syrien vor

turkei-bereitet-sich-auf-russische-reaktion-in-syrien-vor

22-10-20 12:44:00,

Das russische Außenministerium hat mehrere seiner Schwergewichte in Stellung gebracht, um die Gefahr anzuprangern, die die Anwesenheit von Dschihadisten in Aserbaidschan für das Land darstellt.

Die Türkei leugnet nach wie vor jegliche Verantwortung für diese Überstellung. Allerdings bereitet sie sich auf einen russischen Gegenschlag im besetzten Syrien vor. Sie begann mit der Evakuierung ihres Militärpostens in Morek (Idlib-Gouvernorat), aber verstärkte ihre Präsenz auf anderen Posten (sie hat davon insgesamt zwölf).

Armenien, das bisher auf Anregung von Ministerpräsident Nikol Paschinyan (einer der Männer von George Soros) die Unterstützung der NATO bevorzugte, wendet sich nun Russland und der OTSC zu. Mehrere Minister fordern Moskau auf, in Berg-Karabach zu intervenieren, zwar nicht gegen Aserbaidschan, sondern um seine Interessen angesichts des Zustroms von Dschihadisten zu verteidigen.

Übersetzung
Horst Frohlich
 » Lees verder

%d bloggers liken dit: