Karabach: Griechenland, Russland und die Türkei bereiten sich auf Krieg vor

karabach:-griechenland,-russland-und-die-turkei-bereiten-sich-auf-krieg-vor

23-10-20 11:07:00,

- Am 21. Oktober 2020 mobilisierte die griechische Marine rund 60 Schiffe, um die Ägäis-Inseln im Falle eines türkischen Angriffs zu schützen.
- Der stellvertretende Präsident der russischen Duma, Konstantin Zatulin, sprach von einer möglichen russischen Landung gegen die Dschihadisten in Aserbaidschan. Die russische Marine hat seit dem 16. Oktober mit Übungen vor der Küste von Baku begonnen.
- Der türkische Vizepräsident Fuat Oktay hat öffentlich eine mögliche militärische Intervention seines Landes in Erwägung gezogen, um die Rechte Aserbaidschans zu verteidigen.

- Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg erklärte nach einem Gespräch mit dem armenischen Präsidenten am Rande des virtuellen Treffens der Verteidigungsminister des Bündnisses, dass die NATO die strikte Umsetzung des Waffenstillstands unterstütze. Die Organisation hat ihre guten Beziehungen zu beiden Konfliktparteien hervorgehoben.
- Der türkische Vizepräsident Fuat Oktay betonte, dass die NATO im Falle eines Kriegseintritts der Türkei in Aserbaidschan wahrscheinlich nicht eingreifen würde.
- Der armenische Präsident Armen Sarkissian betonte, dass Aserbaidschan den Waffenstillstand weiter brechen werde, solange es sich von der Türkei unterstützt fühle.

- Deutschland hat einen griechischen Antrag abgelehnt, seine Rüstungsexporte in die Türkei in dieser Zeit der Krise einzustellen.

- Die Mitglieder des UN-Sicherheitsrates setzten ihre Kontakte unter Ausschluss der Öffentlichkeit fort.

Übersetzung
Horst Frohlich
 » Lees verder

%d bloggers liken dit: