Kurioses zum Wochenende: Biden gibt zu, dass er eine Wahlbetrugs-Organisation zusammengestellt hat | Anti-Spiegel

kurioses-zum-wochenende:-biden-gibt-zu,-dass-er-eine-wahlbetrugs-organisation-zusammengestellt-hat-|-anti-spiegel

30-10-20 08:58:00,

Die offensichtliche Demenz von Joe Biden wird legendär und man kommt gar nicht hinterher, über alles zu berichten, was der Mann öffentlich sagt. Zum Wochenende habe ich einen freudschen Versprecher von Biden gefunden. Obwohl: War es ein Versprecher oder ein Eingeständnis? Entscheiden Sie selbst.

Präsident Trump wirft den Demokraten vor, die US-Wahl mit Hilfe der pauschalen Briefwahl fälschen zu wollen. Die „Qualitätsmedien“ behaupten unwahrer Weise, das sei Unsinn und es gäbe keinerlei Belege für Trumps Befürchtungen. Dabei berichten die „Qualitätsmedien“ selbst unwahr über das Thema, indem sie ihren Lesern verschweigen, worum es dabei tatsächlich geht. Die Details finden Sie hier.

Nun hat Joe Biden in einem Interview gesagt:

„Wir haben die umfangreichste und umfassendste Wahlbetrugsorganisation zusammengestellt…“

What did he say??? OMG! pic.twitter.com/5vHmzRYC90

— KEEM 🍿 (@KEEMSTAR) October 25, 2020

Mit der Frage, ob das ein freudscher Versprecher oder ein Eingeständnis war, wünsche ich ein schönes Wochenende!

Teile diesen Beitrag

Autor: Anti-Spiegel

Thomas Röper, geboren 1971, hat als Experte für Osteuropa in Finanzdienstleistungsunternehmen in Osteuropa und Russland Vorstands- und Aufsichtsratspositionen bekleidet. Heute lebt er in seiner Wahlheimat St. Petersburg. Er lebt über 15 Jahre in Russland und spricht fließend Russisch. Die Schwerpunkte seiner medienkritischen Arbeit sind das (mediale) Russlandbild in Deutschland, Kritik an der Berichterstattung westlicher Medien im Allgemeinen und die Themen (Geo-)Politik und Wirtschaft. Zeige alle Beiträge von Anti-Spiegel

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: