Das sollten Sie nicht wissen: Milliardengeschenke an McDonald´s & Co, ZDF löscht Lanz-Sendung vom 2.12. | Anti-Spiegel

das-sollten-sie-nicht-wissen:-milliardengeschenke-an-mcdonald´s-&-co,-zdf-loscht-lanz-sendung-vom-212.-|-anti-spiegel

15-12-20 05:26:00,

In der Markus-Lanz-Sendung vom 2. Dezember hat Carsten Linnemann,Stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, sich zu den Corona-Hilfen geäußert und dazu, dass die Konzerne „das Geschäft ihres Lebens“ machen. Das war dem ZDF offensichtlich zu ehrlich, denn die Sendung war danach in der ZDF-Mediathek nicht aufrufbar.

Ich habe gestern über darüber geschrieben, wie die „neue Normalität“ aussehen könnte. Dabei bin ich von den bekannten Fakten ausgegangen und habe in die Zukunft projiziert, was das in den nächsten Monaten bedeuten kann. Ergebnis: Die Konzerne werden an Macht gewinnen und der Mittelstand wird ihnen geopfert. Die Details finden Sie hier. Was sogar Markus Lanz aus der Fassung gebracht hat

Ein Beispiel dafür, dass das bereits so läuft, war in der Sendung von Markus-Lanz vom 2. Dezember im ZDF zu sehen. Den entscheidenden Teil, er dauert knapp zehn Minuten, habe ich dank eines Lesers bekommen und er ist am Ende dieses Artikels zu sehen.

In der Sendung hat Carsten Linnemann erzählt, dass die großen Restaurant-Konzerne wie McDonald´s, Burger King oder auch Starbucks (die ja in Deutschland nicht einmal wirklich Steuern zahlen) vom Staat nun ohne Obergrenze 75 Prozent ihres Umsatzes von November und Dezember des letzten Jahres erstattet bekommen. Und das obwohl sie trotzdem noch an Schaltern ihr Essen außer Haus verkaufen durften, das wird nicht einmal gegengerechnet. Die konnten also Personal vor die Tür setzen, hatten weniger Kosten, weil sie weniger Lebensmittel verarbeiten mussten und bekommen trotzdem so viel Geld erstattet, während sie – im Gegensatz zu den meisten Familienunternehmen in der Gastronomie – immer noch Einnahmen aus dem Außer-Haus-Verkauf haben.

Da war sogar Lanz einigermaßen überrascht und er hat mehrmals nachgefragt. Zitat Markus Lanz:

„Aber wieso schreit denn da keiner auf? Herr Linnemann? Ich höre nix!“

Die Antwort einer anwesenden Journalisten war:

„Wer soll denn da schreien?“Die Medien (ver)schweigen

Sie hat dann erklärt, dass die Empfänger sich freuen und natürlich nicht aufschreien würden, die Verantwortlichen würden es natürlich auch nicht tun, die haben es ja selbst verbockt. Und so ging es weiter.

Dabei ist die Antwort auf die gestellte Frage ganz einfach: Aufschreien sollte da eine freie und kritische Presse, die wir aber in Deutschland offensichtlich nicht haben, denn den Medien ist das bekannt und sie schweigen trotzdem. Mehr noch: Sie verschweigen das aktiv. Beim Focus zum Beispiel gab es die Szene ebenfalls auf Video zu sehen,

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: