Impfpflicht: Ministerin – Leider doch kaum zu verhindern….

impfpflicht:-ministerin-–-leider-doch-kaum-zu-verhindern….

19-12-20 01:10:00,

Wer in Deutschland bezogen auf die Corona-Krise von einer Impfplicht sprach, galt als Verschwörungstheoretiker. Besser gesagt: Gilt noch immer als Verschwörungstheoretiker. Dass es in der einen oder anderen Form zu einem besonderen Zwang kommen wird, liegt fast auf der Hand, so zahlreiche Beobachter.

Nun hat die „Bildungsministerin“ (!) Anja Karliczek die Katze aus dem Sack gelassen. „Natürlich sind wir ein Land, was Privatwirtschaft hat. Verhindern werden wir das nicht können“, so die Politikerin der CDU gegenüber dem „ZDF-Morgenmagazin“.

Die Aussage bezieht sich auf den Verdacht, dass es eine indirekten Druck dahingehend geben könnte, bestimmte Leistungen nur den Menschen zukommen zu lassen, die eine Impfung nachweisen können. Restaurant- oder Theaterbetreiber werden hier als besondere Interessenten betont. Kritiker monieren: Dies klingt harmloser.

Hausrecht lässt sich nicht umgehen

Tatsächlich bezieht sich die Ministerin auf das in Deutschland übliche und geltende Hausrecht. Wer Hausrecht hat, darf in der Regel darüber befinden, wer Einlass erhält und wer nicht. Wie selbstverständlich schließt die Ministerin, die bis dato nicht als Verschwörungstheoretikerin galt, darauf, dass die Orte mit Hausrecht künftig auf eine Impfung oder einen negativen Corona-Test für Gäste bestehen können.

Die Ministerin jedoch „warb“ auch dafür, davon keinen Gebrauch zu machen. Tatsächlich aber haben zumindest für den Fall, dass sich dies bewahrheitet, all jene Recht, die genau auf diese faktische soziale Impfpflicht verwiesen haben. Es wäre nicht erstaunlich, so Beobachter, wenn auch die öffentliche Stimmung sich in diese Richtung entwickeln wird.

Die Schuldigen für die Ausbrüche etwa in Sachsen sind schnell gefunden: Dort seien Querdenker wegen der „Demonstrationen“ schuld, heißt es allenthalben. Dafür gibt es nicht einen einzigen Beleg. Sagen jedenfalls die Verschwörungstheoretiker.

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: