Führt die EU ein Register für Covid-Impfverweigerer ein?

fuhrt-die-eu-ein-register-fur-covid-impfverweigerer-ein?

30-12-20 09:50:00,

Foto: Ralf Streck

Das legt der spanische Gesundheitsminister nahe und spricht von einem Austausch mit “europäischen Partnern”, während sich die Covid-Lage in Regionen wie Mallorca zuspitzt

Auch in Spanien hat die Impfkampagne vor dem Hintergrund der Drohung einer dritten Welle begonnen, obwohl bisher nicht einmal die zweite bewältigt ist. Ohnehin gab es bei den Impfungen schon erste Verzögerungen, denn die zweite Ladung mit dem Impfstoff wurde wegen “logistischer Probleme” nicht wie geplant am Montag geliefert. Sie kam erst am Dienstag, weshalb der Impfplan zum Teil schon wieder verschoben werden musste.

Im Rahmen eines Fernseh-Interviews am Montag, in dem sich der spanische Gesundheitsminister Salvador Illa auch dazu geäußert hatte, staunten die Zuschauer aber nicht schlecht, als er in “La Sexta” erklärte, dass Menschen, die nicht zu einem ihnen verordneten Impftermin erscheinen, in einem speziellen Register vermerkt würden.

“Die Bürger werden einbestellt, wenn sie an der Reihe sind, und wir bitten darum, wenn sie vorgeladen werden, dann zu dem Termin zu gehen”, erklärte Illa.

Daraufhin stellte die Interviewerin die Frage:

“Werden die Menschen mit Vor- und Nachnamen registriert, die sich lieber nicht impfen lassen wollen?”

Darauf antwortete Illa zunächst: “Nein”.

Dann schoss er aber eine ganze Salve von Verlautbarungen über die Sicherheit der Impfungen ab, wonach er gar nicht gefragt worden war.

“Die Form das Virus niederzukämpfen, ist, dass wir uns alle impfen lassen, umso mehr Menschen umso besser.” Das sei nicht nur gut für uns selbst, sondern für alle, es sei ein Ausdruck der Solidarität gegenüber unseren geliebten Angehörigen und Freunden und gegenüber der gesamten Gesellschaft, rührte er die Werbetrommel für die Impfungen weiter.

Erst dann kam er zur eigentlichen Frage, womit sich sein Nein faktisch schließlich in ein Ja verwandelte:

“Was man tun wird, in einem Register, das mit europäischen Partnern geteilt wird, denn wir haben uns alle auf ein Covid-19-Register mit Leuten verpflichtet, denen die Impfung angeboten wurde, die sie aber einfach abgelehnt haben.”

Ich bitte hier die kryptische und merkwürdige Form des Ministers entschuldigen, mit der er sich zu erklären versuchte. Ich habe versucht, die Aussage möglichst originalgetreu zu übersetzen. Es drängt sich der Eindruck auf, dass Illa versuchte, die heiße Kartoffel möglichst schön zu verpacken,

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: