My home is my coffin | KenFM.de

my-home-is-my-coffin-|-kenfm.de

03-01-21 05:04:00,

Ein Gedicht von Renate Schoof.

Das hören sie gern, dass wir zu Hause bleiben.

Dass sich das Leben in unserer Stube abspielt,

im Home-Office, beim Onlineshopping,

Telebanking, an der Spielkonsole,

im Hamsterrad im eigenen Käfig.

Stroh wird geliefert: Toilettenpapier, Cola und Snacks.

Sign on, sign out, sign up – Instant-messaging.

Aus Bürgersteigen wurden Parkstreifen, die Straßen

vielspurig erweitert für Lieferdienste,

Streifenwagen, für Mafiosi in Edelkarossen.

Per Skype winken sich Freunde,

winkt sich die Welt da draußen, immer mal zu,

Haustüren längst zugemauert, vorsichtshalber.

Und doch: Vom Wahnsinn gepeitschte Kreisel

mit Masken vermissen den Straßenkarneval.

Millionen Follower finden sich super

mit üblichem Sicherheitsabstand

– nicht unter fünfzig Kilometer –

sind sie alle von Herzen so froh!

Selbst wenn sie rausgehen wollten,

man muss es zugeben, die abgestorbenen Füße

würden den Rest nicht mehr tragen.

Renate Schoof: Im Gespräch („Alle Wünsche werden erfüllt), https://kenfm.de/renate-schoof/

+++

Danke an die Autorin für das Recht zur Veröffentlichung.

+++

Bildquelle: Zastolskiy Victor / shutterstock

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

+++

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.

BitCoin Adresse: 18FpEnH1Dh83GXXGpRNqSoW5TL1z1PZgZK

Veröffentlicht am: 3. Januar 2021

Anzahl Kommentare: 1 Kommentar

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: