Die Menschen hinter dem GREAT RESET: Wenn die Eliten ihren Willen bekommen wird uns folgendes im 2021 erwarten…. – uncut-news.ch

die-menschen-hinter-dem-great-reset:-wenn-die-eliten-ihren-willen-bekommen-wird-uns-folgendes-im-2021-erwarten…-–-uncut-news.ch

04-01-21 09:56:00,

Mit den momentanen Impfkampagnen, die im Gange sind, sieht die Menschheit das sie den Kampf gegen das Coronavirus gewinnen wird. Aber einige Eliten, die einen „Großen Reset“ nach dem Coronavirus planen, wollen nicht zur Normalität zurückkehren. Hier ist, was sie stattdessen geplant haben.

Als im letzten Jahr Abriegelungen und die Auflage zu Gesichtsmasken zum Alltag wurden, forderten Politiker auf der ganzen Welt ihre Bürger auf, „The New Normal“ zu akzeptieren. Die Phrase wurde allgegenwärtig, aber als die Impfstoffe näher rückten, wurde diese Phrase durch eine neue ersetzt, „The Great Reset“, um die monumentalen Veränderungen der menschlichen Gesellschaft zu beschreiben, die in einer Welt nach dem Coronavirus notwendig sind.

Der im Mai von Großbritanniens Prinz Charles und Klaus Schwab vom Weltwirtschaftsforum vorgestellte „Great Reset“ ist ein ehrgeiziger Plan zur Schaffung einer gleichberechtigteren, bargeldlosen, integrierten und nachhaltigen globalen Gesellschaft. Die Staats- und Regierungschefs der Welt haben sich dem Plan scheinbar angeschlossen, denn das Schlagwort „Build Back Better“ ist in den Wahlkampfbotschaften des neuen US-Präsidenten Joe Biden prominent vertreten.

Überfällige Liberalisierung oder technokratische Neue Weltordnung? Die Meinungen über den Plan sind geteilt: Die einen halten ihn für den entscheidenden Impuls, den die Welt braucht, die anderen denken, dass er Cyberpunk 2077 wie eine utopische Traumwelt aussehen lässt. Wie auch immer Ihre Meinung ist, hier ist ein Blick auf die „New Normal“, die im Jahr 2021 und darüber hinaus erwartet wird.

Impfpässe für alle

Selbst das Weltwirtschaftsforum (WEF) hat eingeräumt, dass die Ausgabe von Immunitätspässen oder Impfbescheinigungen für Bürger „kontrovers“ sein könnte. Das hat die Regierungen jedoch nicht davon abgehalten, mit dieser Idee zu spielen. Großbritannien „prüft“ die Idee, eine digitale Datenbank für einen „Freiheitspass“ einzurichten, der nur Personen Zutritt zu öffentlichen Plätzen gewährt, die einen negativen Covid-Test nachweisen können, während Irland und Israel darüber diskutiert haben, Ungeimpfte aus bestimmten Räumen zu verbannen. Frankreich könnte die Ungeimpften aus den öffentlichen Verkehrsmitteln verbannen.

Solche Schritte wurden von Verfechtern der bürgerlichen Freiheiten heftig kritisiert, aber denjenigen, die sie vorantreiben, ist das egal. „Bereiten Sie sich jetzt auf eine Art Gesundheitspass vor“, schrieb der ehemalige britische Premierminister Tony Blair letzte Woche. „Ich kenne alle Einwände, aber es wird passieren. Nur so wird die Welt funktionieren und die Abriegelung nicht mehr der einzige Weg sein.“

Die Regierungen können die Bürger zwar nicht mit vorgehaltener Waffe zu einer übereilten und nebenwirkungsreichen Impfung zwingen,

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: