Das Wort des Jahres 2021: “NEIN” | www.konjunktion.info

das-wort-des-jahres-2021:-“nein”-|-wwwkonjunktion.info

05-01-21 10:35:00,

5. Januar 2021

· 132 Aufrufe

Protest - Bildquelle: Pixabay / Tama66; Pixabay License

Protest – Bildquelle: Pixabay / Tama66; Pixabay License

Immer wieder habe ich davon geschrieben, dass die Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) und ihre Erfüllungsgehilfen aus der Hochleistungspresse und dem Politikstadel mit ihrer P(l)andemie “All In” gegangen sind; dass sie aufgrund des Zeitdrucks ihre Agenda noch rechtzeitig umzusetzen immer mehr offensichtliche Fehler manchen, die selbst dem Unbedarftesten immer ersichtlicher werden.

Ein Beispiel ist das “politische Impfdesaster” mit einer teleskopierten, neuen “mRNA-Impftechnologie”, die in den vergangenen zehn Jahren (und mehr) keine Zulassung aufgrund massiver gesundheitlichen Folgeerscheinungen bekam und angesichts der immer stärker aufkommenden “Virusexistenzfrage” in Frage gestellt wird. Die Große Koalition der Grundgesetzzerstörer aus SPD, CDU und CSU schlagen sich gerade die Köpfe ein, wer für die “schleppende Impfung” verantwortlich zeichnet. Dazu sind immer weniger Menschen willens sich diese Giftbrühe spritzen zu lassen und sagen “NEIN”. Gleichzeitig gibt es immer mehr Meldungen über Todesopfer nach Verabreichung der Impfung, die von Politik und Hochleistungspresse verzweifelt als “nicht an der Impfung, sondern an deren Vorerkrankungen Verstorbene” deklarieren. Dabei entlarven sie einmal mehr ihre eigene Unlogik:

Corona-Logik - Bildquelle: Unbekannt

Corona-Logik – Bildquelle: Unbekannt

Ein weiteres Beispiel ist die Aktion “Wir machen auf”. Immer mehr Selbstständige, Einzelhändler, Gewerbetreibende und Dienstleistungsfirmen wollen und können eine Verlängerung der euphemistisch als Lockdown betitelten Ausgangssperren nicht mehr akzeptieren und sagen ebenfalls “NEIN” zur gezielten Zerstörung ihrer Existenz:

BR-Meldung - Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt www.br.de

BR-Meldung – Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt http://www.br.de

In Österreich und Deutschland nehmen die Proteste immer mehr Fahrt auf

und immer mehr Menschen setzen ein Zeichen und sagen “NEIN” gegen die politische Willkür unter dem Deckmantel eine P(l)andemie und scherren sich einen feuchten Kehricht um Ausgangsbeschränkungen (Skigebiete) und Verbote (Böllerverbot).

Man kann sich des Eindrucks nicht verwehren, dass die Politkaste immer verzweifelter versucht “ihre Schäfchen” unter Kontrolle zu halten. Die Verlängerung der Schließung bis 31. Januar scheint bereits durchgewunken zu sein. Wobei festzuhalten ist, das nach klassischer Salami-Taktik dieser Termin mindestens bis Ende März durch die Politdarsteller verlängert werden wird. Die entsprechenden P(l)landemieplanspiele haben immer 18 Monate als Zeithorizint (also bis September 2021) vorgesehen.

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: