Der Corona-Teufelskreis schließt sich – Lockdowns Forever! Wahnsinn wird kein Ende nehmen …

der-corona-teufelskreis-schliest-sich-–-lockdowns-forever!-wahnsinn-wird-kein-ende-nehmen-…

05-01-21 05:00:00,

Wacht endlich auf! Die Corona-Dirigenten haben bereits unterschwellig angedeutet, dass der Lock-Down-Irrsinn wahrscheinlich nie ein Ende nehmen wird. Weswegen wir zu diesem Schluss kommen? Nun die Paarung der Impfkampagne mit der Präsentation “neuer ansteckenderer Corona-Mutationen”, ist eine richtungsweisende Verheißung. Auch wenn die Impfstoffhersteller eher verhaltener, doch manche miserablen Gesundheitsexperten kolportieren, dass die angeblich neuen zum Vorschein gekommenen Varianten keine Auswirkungen auf den “Impfschutz” hätten, könnten diverse “Transformationen” künftig dafür herhalten den Status-Quo beizubehalten.

Da es in der postfaktischen Welt keiner Beweisführung mehr bedarf, kann getrost in ein paar Monaten umgeschwenkt und behauptet werden, dass die vermeintliche neue Sars-Cov-2 Version die Vakzine nun doch übertrumpfe und demnach keine Revidierung der AHA+L+Lockdown+Shutdown-Diktate möglich sei, bis ein neues Präparat auf den Markt kommt. Eben genau darauf läuft es hinaus! Der Corona-Teufelskreis in der Endlosschleife. Falls Sie es nicht erahnen, dies ist eine Kuh die ewig gemolken werden kann.

Obgleich Medienberichten zufolge die in Groß-Britannien wütende neue Sars-Cov-2-Variante B-117 bereits seit mindestens September ihr Unwesen auf der Insel treiben soll und schon im April in Brasilien nachgewiesen worden sein will, hat man die Enthüllung der Mutationen mit dem Start der weltweit anlaufenden Corona-Impfkampagne kombiniert. Weshalb hat man ganze acht Monate verstreichen lassen, ehe man Alarm schlug? Könnte es unter anderem mit der Intention zusammenhängen, anhand neu aufgelegter Panikmache die Impfbereitschaft zu boosten? Oder signalisiert dies unser eingangs geschildertes Motiv die Corona-Maßnahmen fest zu verankern?

Nach unserer Auffassung hat sich die internationale Lockdown-Allianz mächtig verkalkuliert, wenn sie denn dazu tendieren sollte die Mutationen als Anreiz zu verwenden. Denn die geringste Andeutung das die gegenwärtige Impfstoff-Formel womöglich doch keine Wirksamkeit aufwiese, dürfte gar die Willigsten skeptisch stimmen. Wozu sich einen noch nie zuvor auf die Menschheit losgelassenen mRNA-Impfstoff verabreichen lassen, wenn eine Mutation hinreichend ist, um dessen Wirksamkeit zunichte zu machen? Raten Sie mal weswegen Impfstoffhersteller alljährlich daran scheitern ein effizientes Influenza-Vakzin zusammenzubrauen? Ja richtig weil Grippeerreger nun einmal die Eigenschaft aufweisen zu mutieren. Genauso verhält es sich bei allen Mitgliedern der Corona-Familie. Sehen Sie wo die Reise hingehen soll?

Neben der Konsolidierung der Lockdown-Dystopie schwebt den Covid-Dikatoren vor, die Corona-Impfung zur saisonalen Angelegenheit zu machen. Sprich der ungehemmte Zutritt zum gesellschaftlichen Leben wird nur gewährt, wenn Sie alljährlich gegen jede neue hochstilisierte Covid-Mutation “geimpft” werden. Und die medienwirksamen Präsentationen von neu inventierten oder vorgeblich entdeckten Pathogenen,

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: