Die Büchse der Pandora Folge ∞ – SPARS Pandemic 2025-2028 | Von Bernhard Loyen | KenFM.de

die-buchse-der-pandora-folge-∞-–-spars-pandemic-2025-2028-|-von-bernhard-loyen-|-kenfm.de

07-01-21 09:38:00,

Dieser Artikel ist auch als kostenlose MP3 für Dich verfügbar!

Download MP3

Ein Kommentar von Bernhard Loyen.

Lohnt der Rückblick in das Jahr 2020, ein Resümee? Ja und nein, da sich über die letzten Monate gezeigt hat, der Blick sollte noch weiter zurückreichen, um den aktuellen Irrsinn unter dem Deckmantel einer vermeintlichen weltweiten Virus-Pandemie zu erkennen und zu verstehen. Um zu erahnen, was noch auf uns zukommen wird.

Wie groß das Interesse von restdenkenden Bürgern ist, zeigt der Erfolg eines Videos des Kollegen Paul Schreyer. Sein aktueller Vortrag auf dem YouTube-Kanal W.I.R. (Wissen Ist Relevant) wurde innerhalb von zwei Wochen schon mehr als eine Million mal angesehen. Der Titel lautet: Pandemie-Planspiele – Vorbereitung einer neuen Ära? (1)

Schreyer blickt weiter zurück, stellt chronologisch die Vorbereitungen und Zusammenhänge für den Umbau der Gesellschaft bis in die Gegenwart brilliant zusammen. Einzeln dargelegte Etappenübungen seien daher erneut zu nennen. „Dark Winter“ (2001), „Global Mercury“ (2003), „Atlantic Storm“ (2005) , „Clade X“ (2018) und aktuell zuletzt das für die Gegenwart so aussagekräftige „Event 201“ im Oktober 2019.

Parallel zu diesem Video werden die dystopischen Vorstellungen eines Klaus Schwab im Rahmen seiner Pläne eines Great Reset breit diskutiert.

Das Event 201 wurde unter anderem von dem Johns Hopkins Center for Health Security mit organisiert und realisiert. Gleichwertige Partner bei der Umsetzung waren das Weltwirtschaftsforum und die Bill und Melinda- Gates-Stiftung. Bei der erneuten Betrachtung zeigt sich, wie nah die Planspiele an die Gegenwart modelliert waren. Mit dem Wissen von heute nachweislich also alles kein Zufall.

Bezugnehmend auf Deutschland zeigt sich gerade die mediale Phase der vorgegebenen Indoktrinierung, dem Bestehen auf surreale aktuelle politische Forderungen. Im Straßenbild die permanente Nötigung durch entsprechende Steuergeld finanzierte Kampagnen.

Das Bundesministerium für Arbeit lässt per Plakat wissen, Zitat: Kurzarbeit hilft jedem Einzelnen. Und der gesamten deutschen Wirtschaft.

Ist dem so? Finanzminister Olaf Scholz lässt beim MorgenMagazin am Mittwoch in der ARD die beeindruckten Zuschauer wissen,

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: