Das russische Fernsehen über die Sperrung von Trump bei Twitter & Co: “Das digitale Konzentrationslager” | Anti-Spiegel

das-russische-fernsehen-uber-die-sperrung-von-trump-bei-twitter-&-co:-“das-digitale-konzentrationslager”-|-anti-spiegel

12-01-21 03:40:00,

Während deutsche Medien es feiern, dass Trump aus den sozialen Netzwerken entfernt wurde, klingen die Berichte in Russland völlig anders: Im russischen Fernsehen ist vom „digitalen Konzentrationslager der Meinungsfreiheit“ die Rede.

Die Internetkonzerne werden gerne als private Firmen bezeichnet, was formal ja auch korrekt ist. Aber die aktuellen Entwicklungen zeigen, dass sie sich ganz und gar nicht wie private Firmen benehmen. Firmen sind an ihrem Gewinn und ihrem Aktienkurs interessiert. Twitter zum Beispiel aber war die digitale Hinrichtung Trumps wichtiger, als Aktienkurse und Gewinne. Twitter riskiert den Verlust von Usern und auch der eingebrochene Aktienkurs nach der Sperrung von Trump hat Twitter nicht beeindruckt.

Das dürfte ein Vorgeschmack darauf sein, was wohl demnächst in Russland bevorsteht. Aufgrund der Zensur in den sozialen Medien der US-Internetkonzerne hat Russland ein Gesetz auf den Weg gebracht, das ihnen im Extremfall eine Sperrung in Russland androht, wenn sie weiterhin russische Accounts zensieren. Russland ist ein Milliardenmarkt und man meinte, der Tag Wahrheit komme, wenn Russland tatsächlich eine Sperrung androht, denn dann wird sich zeigen, ob es den Internetgiganten um Umsatz und Gewinn oder um politische Meinungsmache geht.

Möglicherweise müssen wir aber nicht so lange auf die Antwort auf die Frage warten, was den Konzernen wichtiger ist, Geld oder Politik, denn Twitter reagiert nicht auf den möglichen Verlust von Nutzern, Umsatz, Gewinn und Aktienwert. Diese Dinge nimmt Twitter in Kauf, Politik ist dort offensichtlich wichtiger als Geld. Benehmen sich so private, auf Gewinnmaximierung ausgerichtete Firmen?

Nachdem ich die deutlichen Worte des russischen Fernsehens über das „digitale Konzentrationslager“ schon zitiert habe, will ich auch den Beitrag des russischen Fernsehens komplett zeigen, in dem diese Formulierung gefallen ist. Daher habe ich den Beitrag übersetzt.

Beginn der Übersetzung:Trump gesperrt: Hat der Bau des globalen digitalen Konzentrationslagers begonnen?

Es gibt keine Unschuldsvermutung, keine Meinungsfreiheit und es fehlt noch ein anderes wichtiges Konzept: soziale Verantwortung. Das ist die neue Realität, in der man nur sagen darf, was genehm ist. Es geht um die Vernichtung des sozialen Netzwerks Parler in den Vereinigten Staaten und um die Meinung von Pavel Durov. Wann kommt Trump zu Telegram? (Anm. d. Übers.: Pavel Durov ist der Gründer von Telegram. Er ist Russe, der nach einem Streit mit der russischen Regierung allerdings nicht mehr in Russland lebt)

Das ist die Meinung eines Mannes,

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: