Die 4. Industrielle Revolution: die entscheidende Stellschraube auf dem Weg zum “Großen Neustart” – Teil 2 | www.konjunktion.info

die-4-industrielle-revolution:-die-entscheidende-stellschraube-auf-dem-weg-zum-“grosen-neustart”-–-teil-2-|-wwwkonjunktion.info

29-01-21 10:43:00,

Veröffentlicht 29. Januar 2021

· 237 Aufrufe

Aktuell findet wieder einmal das Weltwirtschaftsforum statt, auf dem die aus meiner Sicht größten Verbrecher gegen die Menschheit auftreten und ihre Agenda des “Großen Neustarts” proklamieren. Diesmal aus Angst vor “Corona” nur virtuell – online. Der für viele auf Klaus Schwab zurück gehende Begriff des “Großen Neustarts” (was letztlich aber nur ein weiterer Euphemismus für die Neue Weltordnung ist) ist inzwischen selbst in der Hochleistungspresse angekommen. Was aber viele nicht wissen, ist, dass der “Große Neustart” einen Vorläufer hatte: die 4. Industrielle Revolution.

In einer kleinen Mini-Serie will ich auf diesen Vorläufer eingehen. Denn es ist wichtig zu verstehen, dass der “Große Neustart” auf eine bereits ältere Agenda aufsetzt und nur Teil des weltweiten gesellschaftlichen Umbaus einzahlt, zu dem eben auch die 4. Industrielle Revolution gehört. Denn gerade im Kontext der P(l)andemie ist die – wie immer offen erfolgte – “Ausbreitung eines wichtigen Themenkomplex des Establishments” mit einem besonderen “Bewertungsblick” vorzunehmen.

Neustart - Bildquelle: Pixabay / TBIT; Pixabay License

Neustart – Bildquelle: Pixabay / TBIT; Pixabay License

Die 4. Industrielle Revolution: die entscheidende Stellschraube auf dem Weg zum “Großen Neustart” – Teil 2

Im ersten Teil dieser Mini-Serie haben wir die sogenannte 4. Industrielle Revolution aus dem Blick des Weltwirtschaftsforums und des Internationalen Währungsfonds betrachtet. Um unser Verständnis dafür zu erweitern, was die Revolution aus einer globalistischen Perspektive bedeutet und warum sie Teil des inzwischen bekannteren “Großen Neustarts” ist, ist ein Blick auf die Bank of England und ihrem Chef Mark Carney als Beispiel für die Rolle der Zentralbanken in dem Gesamtkontext “4. Industrielle Revolution und Großer Neustart” sinnvoll.

Vor über zwei Jahren hielt Carney zwei Grundsatzreden, die sich speziell mit der Revolution und dem Trend eines zunehmenden Protektionismus in ganz Europa und in den Vereinigten Staaten befasste.

Die erste dieser Reden fand am 21. Juni 2018 im Mansion House in London statt. Unter dem Titel “New Economy, New Finance, New Bank” skizzierte Carney eine kurze Geschichte der Globalisierung in den letzten zweihundert Jahren. Die erste Welle, die seiner Meinung nach im 19. Jahrhundert begann, erlebte die Entwicklung von Bank- und Handelskreditdiensten und damit eine große Ausweitung des globalen Handels.

 » Lees verder

%d bloggers liken dit: